Montag, 14. November 2016, 17:23 Uhr

Mick Jagger: Töchter mussten alte Klamotten wieder zurückgeben

Mick Jagger musste sich seine alten Klamotten von seinen Töchtern wieder zurückholen. Der Musiker und seine Band stellen in ‚Exhibitionism: The Rolling Stones‘ ihre größten Schätze aus – darunter natürlich auch die illustre Garderobe des Frontmanns.

Mick Jagger: Töchter mussten alte Klamotten wieder zurückgeben

Gegenüber ‚Harper’s Bazaar‘ erklärte er: „Ich bin ein Entrümpler. Vor Jahren habe ich meine alten Kleider in ein Warenhaus gebracht, also viele der Klamotten in der Ausstellung sind solche, die ich tatsächlich behalten habe. Meine Töchter haben sie ‚ausgeliehen‘. Die fanden das lustig, meine alten Sachen aus den 70ern zu tragen. Ich habe einige Sachen wiederbekommen. Ich konnte das als Entschuldigung nehmen, zu sagen, ‚Ok, jetzt ist es an der Zeit, mir die Sachen wiederzugeben. Die werden nämlich Teil einer Ausstellung‘.“

Der 72-Jährige behauptete Anfang des Jahres, er passe mit Sicherheit noch immer in seine alten Bühnenoutfits. Gegenüber ‚Absolute Radio‘ verriet er: „Ich habe es nicht probiert aber ich sehe noch immer ziemlich genauso aus. Ja, ich bin sicher, ich passe noch rein. Wenn ich nicht zu sehr geschrumpft bin!“

Foto: WENN.com