Dienstag, 15. November 2016, 8:25 Uhr

Gina-Lisa Lohfink: Was treibt sie im Dschungelcamp?

Gina-Lisa Lohfink könnte im RTL-Dschungelcamp für Schlagzeilen sorgen. Das Model machte zuletzt vor allem durch einen Gerichtsprozess von sich Reden.

Gina-Lisa Lohfink: Was treibt sie im Dschungelcamp?

Anfang 2017 soll sie nun in den australischen Dschungel ziehen und könnte dort für noch mehr Wirbel sorgen. In der britischen Ausgabe von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ gibt es in der kommenden Staffel, die ab Sonntag (20. November) ausgestahlt wird, nämlich mehr Raum für Zweisamkeit. In den vergangenen Staffeln war lediglich die Urwald-Toilette frei von Kameras. Nun soll es ganz in der Nähe auch noch eine Liebeshöhle geben, falls die Promis für einige Zeit unter sich sein wollen. Bisher steht nicht fest, ob diese auch in der deutschen Ausgabe eingeführt wird. Die Briten waren bislang auch experimentierfreudiger, was neue Ideen betrifft, dort geht die Show zudem auch drei Wochen.

Falls ja, wäre Gina-Lisa wohl eine der heißen Kandidatinnen für wilde Spekulationen rund um die Liebesgrotte. Allerdings arbeitet die Lady nun an einer etwas züchtigeren Präsenz. Neben ihr wurden bisher Sarah Connors Ex Marc Terenzi und Sarah Joelle Jahnel als Teilnehmer bestätigt. Auch TV-Auswanderer Jens Büchner und Icke Hässler könnten ab Januar nach Australien ziehen und sich im RTL-Pritschenlager vergnügen.

Gestern Nach war sie Gast in der bizarren ProSieben-Talkshow „Applaus und raus!“ Dort sprach sie Moderator Oliver Polak direkt auf ihren Dschungelcamp-Anzug an, den Lohfink auch gar nicht dementierte. Reichlich verlegen bemerkte sie nur, sie sei 2017 in verschiedenen Formaten zu sehen…

Foto: WENN.com