Dienstag, 15. November 2016, 18:59 Uhr

Mel C: "Ich wurde gemobbt, nenne aber keine Namen"

Popstar Mel C (Melanie Chisholm, 42), ehemals Mitglied der Spice Girls, wurde während ihrer Zeit bei der Girl Band gemobbt. Das verriet die Sängerin gegenüber dem ‚Attitude’-Schwulen-Magazin.

Mel C: "Ich wurde gemobbt, nenne aber keine Namen"

Ihre Solo-Platte ‚Version of Me’ behandele dann auch die negativen Seiten des astronomischen Erfolgs der Mädchenband. Sie erklärte: „Version of Me’ handelt von Mobbing. Es handelt davon, als junge Erwachsene in einer Situation zu sein, in der ich mich gemobbt fühlte und wie mich das beeinflusst und auf eine Weise geformt hat.“ Die 42-Jährige ergänzte: „Leider kann Mobbing Leuten wirklich Schaden zufügen. Und selbst, wenn man dann stärker und darüber hinweg ist, kann es immer noch im Hintergrund sein – und dich untergraben. Ich hoffe, die Leute können sich mit diesem Track identifizieren.“ Auf die Frage hin, ob diese Geschehnisse während ihrer Zeit bei den Spice Girls stattfanden, antwortete die Sängerin mit: „Ja, ich werde keine Namen nennen aber ja. Es wurde angesprochen, sie waren sich bewusst, was sie getan haben. Sie haben sich entschuldigt.“

Weiter erzählte Mel C., dass sie sich zu ihrer Zeit in der Girl Band gewünscht hätte, in ihrer Persönlichkeit etwas stärker zu sein. Sie hätte nämlich zugelassen, dass bestimmte Personen sie ausnutzen. Jetzt sei sie aber älter und selbstbewusster und lasse sich nicht mehr „verarschen“, so das ehemalige ‚Sporty Spice’ weiter. (CS)

Foto: WENN.com