Mittwoch, 16. November 2016, 22:30 Uhr

Iggy Azalea: „Ich habe die beste Vagina der Welt“

Okay, das ist mal eine Dankesrede der ganz anderen Art. Die australische „GQ“ kürte die Rapperin Iggy Azalea (26) in Sydney mit dem „Woman of the Year“-Award. Und artig bedankte sich die „Fancy“-Rapperin und sprach auf der Bühne dann über ihre Vagina. Genauer gesagt darüber, dass ihre Vagina, die beste der Welt sei.

Iggy Azalea: „Ich habe die beste Vagina der Welt“

Eigentlich wusste sie, dass sie eine der Hauptpreisträgerinnen des Abends sein wird. Dummerweise hat sie nichtsdestotrotz keine Dankesrede vorbereitet und musste auf der Bühne improvisieren. Was nicht unbedingt ihre Stärke zu sein scheint. „Ich wusste nicht, dass alle so lustige Reden haben werden“, sagte sie laut ‚Daily Telegraph‘. „Ich habe blöderweise nichts vorbereitet. Danke GQ für den Award. Ich habe viele Preise in den letzten Jahren gewonnen, aber dieser bedeutet mir am allermeisten, weil ich jetzt endlich sagen kann: Ich habe eine preisgekrönte Vagina.“

Mehr: Iggy Azalea und French Montana und das Problem Elefant

Aha, kann sie da mal den Zusammenhang erklären? Ist „Vagina“ hier vielleicht eine Metapher für etwas anderes? Nein! Die Rede ging nämlich wie folgt weiter: „Das ist ganz toll für mich, ich habe die beste Vagina in der Welt. Wie kann man dazu Nein sagen….. gar nicht.“ Humor ist ja bekanntlich eine subjektive Sache. Oder vielleicht ist das eine von den berühmten Situationen, bei der man dabei sein hätte müssen, um den Witz zu kapieren. (LK)

Foto: WENN.com