Freitag, 18. November 2016, 14:20 Uhr

Eddie Redmayne hat Prinz William schon ganz nackig gesehen

Eddie Redmayne hat Prinz William schon komplett nackig gesehen. Der Schauspieler und der Prinz sind alte Freunde und besuchten gemeinsam das angesehene ‚Eton College‘ in Windsor, England.

Eddie Redmayne hat Prinz William schon ganz nackig gesehen

Nun hat der 34-Jährige Britenstar ein paar lustige Geschichten von früher erzählt. In der Talk-Show ‚Watch What Happens Live‘ wurde er von Gastgeber Andy Cohen gefragt, ob er in College-Zeiten mal einen Blick auf Williams intimste Körperteile werfen konnte und ob er den Royal denn schon einmal richtig betrunken erlebt habe. Eddie plauderte zwar keine pikanten Details aus, beantwortete aber beide Fragen mit ‚Ja‘.

Der ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘-Darsteller erzählte dann, dass er außerdem mit dem Prinzen zusammen Rugby gespielt habe. „Das hat es für uns ziemlich leicht gemacht. Denn die Spieler von den anderen Schulen haben sich immer auf ihn gestürzt, damit sie zu Hause erzählen konnten, sie hätten Prinz William zu Boden gerungen. Dabei konnten wir dann ungehindert vorbeirennen.“

Außerdem habe er es immer interessant gefunden, wie seine ehemaligen Schulkollegen um William herumscharwenzelten. „Er hatte immer Bodyguards mit Autos dabei und die Rugby-Plätze waren ziemlich weit weg. Es war immer ein Wettrennen, wer sich genug einschleimen kann, um im Auto mitgenommen zu werden.“ Die alten Schulfreunde hätten sich erst kürzlich getroffen: „Wir haben uns bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung gesehen und uns über Neugeborene ausgetauscht. Wir haben uns ganz schön alt gefühlt“, schmunzelte der ‚The Danish Girl‘-Star. Eddie und seine Frau Hannah Bagshawe wurden vor fünf Monaten Eltern der kleinen Iris. William hat mit seiner Frau Kate Middleton, Herzogin von Camebridge, die Kinder George (3) und Charlotte (18 Monate).

Foto: Lia Toby/WENN.com