Freitag, 18. November 2016, 8:25 Uhr

Harrison Ford ist nicht begeistert von Affären-Outing

Harrison Ford hat sich zu Enthüllungen über die ‚Star Wars‘-Affäre geäußert. Fisher hatte in ihrer Autobiografie darüber ausgepackt, dass Han Solo und Prinzessin Leia sich auch abseits der Dreharbeiten näherkamen.

Harrison Ford ist nicht begeistert von Affären-Outing

Die hat auch gut reden, denn sie war damals 19 Jahre alt, neu im Business und hatte keine Beziehung. Ford dagegen war ein verheirateter Mann mit Kindern. Drei Jahre nach den Dreharbeiten ließ sich das Paar scheiden. Angeblich hatte Fisher ihrem ehemaligen Liebhaber das Skript vor der Veröffentlichung zugeschickt mit den Worten: „Ich weiß, Du wirst davon nicht begeistert sein, aber …“.

Angeblich habe Ford daraufhin ein Wort verlauten lassen, nämlich: „Rechtsanwalt!“ Ob das ein Scherz ist oder Ernst bleibt abzuwarten. Die 60-Jährige berichtete in ihrem Buch hingebungsvoll: „Wie kann man von so einem wundervollen Exemplar Mann verlangen, mit jemanden wie mir zufriedengestellt zu sein?… Die Tatsache ist, dass er es war!“ Doch zu sehr wollte der Star nicht ins Detail gehen. Schmutzige Enthüllungen über die Künste des einstigen Frauenschwarms im Bett bleiben den Fans also verwehrt…

Foto: FameFlynet/WENN.com