Montag, 21. November 2016, 11:08 Uhr

Pamela Anderson: Geld für Autogramme und Fotos?

Pamela Anderson lässt sich ihre Deutschlandreise angeblich teuer bezahlen. Die ‘Baywatch‘-Legende kommt Anfang Dezember mit ihrem ehemalige Kollegen David Hasselhoff zur ‘German Comic Con‘ nach Dortmund.

Pamela Anderson: Geld für Autogramme und Fotos?

Es ist der Treffpunkt für alte und junge Serienfans. Doch so einfach kommt man an die Stars nicht ran. Die lassen sich angeblich nämlich jedes Autogramm und Foto bezahlen. Das behaiptet jedenfalls ‚Bild.de‘. Eine Unterschrift von Pamela Anderson kostet unglaubliche 50 Euro, ein Selfie gibt es für 65 Euro. Da lohnt sich schon fast das doppelte Photoshooting mit ihr und David Hasselhoff. Wer es im Vorverkauf bucht, darf seinen Idolen für 150 Euro nahe kommen – inklusive Autogramm natürlich. “Es war ein Traum, die beiden auf einem Event zusammenzuführen“, erklärte der Veranstalter der Comic-Messe im Gespräch mit der ‘Bild‘-Zeitung.

Doch nicht nur die beiden ‘Baywatch‘-Stars werden vom 02.-04. Dezember zu bestaunen sein. Auch für jüngere Fans ist etwas dabei: Serienstars aus ‘The Vampire Diaries‘, ‘Game of Thrones‘ oder ‘Primeval‘ werden ebenfalls in Dortmund erwartet. Ihre Autogramme gibt es dann schon für schlappe 25 Euro. Auch Mel Gibson und ‘Hellboy‘-Schauspieler Ron Perlman werden auf der Convention sein. Ihre unterschriebenen Kärtchen kosten 35 Euro und 50 Euro. Das wollen wir alles gar nicht glauben.

Winston Burris/WENN.com