Dienstag, 22. November 2016, 18:50 Uhr

Adele: "Macht's gut, ich bekomme jetzt ein Baby!"

Adele hat angekündigt, nach ihrer Tour fleißig am Familiennachwuchs zu arbeiten. Noch bis März ist die ‚Hello‘-Sängerin im Rahmen ihrer ‚Adele Live‘-Tour auf der ganzen Welt unterwegs. Am Montag (21. November) beendete sie ihre Auftritt-Serie in den USA mit einem Gig in Phoenix, Arizona.

Adele: "Macht's gut, ich bekomme jetzt ein Baby!"

Vom Publikum verabschiedete sie sich mit den folgenden Worten: „Ich sehe euch später, ich sehe euch auf der anderen Seite. In ein paar Jahren, wenn ich zurück bin, werdet ihr mich nicht mehr los werden. Ich werde jetzt gehen und ein Baby bekommen.“ Später teilte sie auf Instagram einen Schnappschuss mit ihren Fans. Auf diesem ist eine rührende Botschaft ihres vierjährigen Sohnes Angelo zu sehen. Auf einem selbst bemalten Banner stehen die Worte „Mama, du hast es geschafft!“ geschrieben.

Neben dem Bild erklärte die beliebte Musikerin: „Ich habe gerade meine 107 Shows in zehn Monaten beendet. 100% live jede Nacht. Ich habe verdammt noch mal alles in Stücke gerissen, auch wenn ich es selbst so sage. Ihr alle wart unglaublich, jede Nacht wart ihr so wunderschön, liebevoll und mit dabei.“

Ein von @adele gepostetes Foto am

Außerdem bedankte sich die Britin bei ihrer Band, der gesamten Crew sowie ihrer Familie: „Ihr habt es mir leicht gemacht. Alles Liebe x.“ Seit Februar ist die ‚Rolling In The Deep‘-Hitmacherin nun schon auf Tour. Kein Wunder also, dass sie sich jetzt auf ihre verdiente Pause freut. Drei Monate kann sich Adele entspannen, bevor es im Februar und März dann nach Australien geht. Dass sie sich ein zweites Kind wünscht, ist allerdings kein großes Geheimnis. Schon vor einem Moment gestand der Star bei einem Auftritt in Nashville seine Sehnsucht nach einem Baby: „Ich denke so: ‚Baby, Baby, Baby. Ich brauche ein Baby, brauche ein Baby.'“ Trotzdem versicherte die Chartstürmerin ihren Fans: „Ich bin nicht schwanger. Ich werde bis zum Ende der Tour nicht schwanger werden.“

Foto: Instagram