Dienstag, 22. November 2016, 17:47 Uhr

Anastacia zeigt erstmals stolz ihre Mastektomie-Narben

US-Sängerin Anastacia (48) zeigt im neuen ‚Fault’-Magazin erstmals nackt und stolz ihre Mastektomie-Narben ihrer Brustoperation. Die Musikerin ließ sich nach zwei Krebserkrankungen 2003 und 2013 ihre Brüste entfernen und mit ihren Rückenmuskeln wieder aufbauen.

Anastacia zeigt erstmals stolz ihre Mastektomie-Narben

Dabei blieben Narben am Rücken, wie auch an der Brust zurück. Diese hat sie bisher nie offen gezeigt. Das jetzige Fotoshooting sei die Entscheidung, ihren Körper „zu ihren Bedingungen“ zu offenbaren. Anastacia erklärte dazu: „Ich bin ängstlich, sie [die Narben] den Leuten zu zeigen, ich bin es wirklich aber ich möchte an den Strand gehen können und dass die ersten Fotos, die von mir gemacht werden, nicht solche sind, denen ich nicht zugestimmt habe.“

Und sie ergänzte: „[…] meine Narben sind ein Teil von mir und ich will diejenige sein, die sie offenbart. Wenn Paparazzi sie fotografieren, würde ich mich beschämt fühlen. Aber die Möglichkeit zu haben, sie auf diese Weise zu zeigen, gibt mir ein starkes Gefühl der Kraft.“

Es hätte sie auch ziemlich lange Zeit gekostet, sich mit ihrem jetzigen Aussehen zu arrangieren, wie die Sängerin verriet. Auch ihre Teilnahme bei der Tanzshow ‚Strictly Come Dancing’ hätte dazu beigetragen, „meine Femininität Stück für Stück wieder zu beanspruchen, die der Krebs von mir gestohlen hat.“ Die Sängerin mit der Soul-Stimme arbeitet mittlerweile mit der US-Vereinigung für Krebsforschung zusammen, um die Wichtigkeit von regelmäßiger Mammografie zu betonen. Zudem ruft sie gerade ein Chat-Forum für Frauen ins Leben, die sich mit denjenigen austauschen wollen, die selbst schon erfolgreich eine Krebserkrankung bekämpft haben. (CS)

Foto: WENN.com