Dienstag, 22. November 2016, 20:55 Uhr

James Corden und die Grammys 2017

James Corden wird die Moderation der ‚Grammy‘-Verleihung im nächsten Jahr übernehmen. Der britische Komiker ist vor allem durch die ‚CBS‘-Sendung ‚The Late Late Show‘ bekannt. Seine ‚Carpool Karaoke‘-Clips, in denen die angesagtesten Stars zu sehen sind, erfreuen sich im Netz allergrößter Beliebtheit.

James Corden und die Grammys 2017

Deshalb ist es wohl auch kein Wunder, dass die Wahl nun auf den Showmaster gefallen ist. In einem Statement erklärte Neil Portnow, der Geschäftsführer der ‚Recording Academy‘: „Dank ‚Carpool Karaoke‘ haben wir alle schon einige unglaubliche Fahrten mit James gemacht. Die ‚Recording Academy‘ könnte nicht erfreuter darüber sein, seine Leidenschaft und seinen Enthusiasmus für die Musik – sowohl als Entertainer als auch als Fan – auf der ‚Grammy‘-Bühne am 12. Februar zu begrüßen.“

Nach der grandiosen Show von Rapper LL Cool J im letzten Jahr habe der Moderator zwar große Fußstapfen zu füllen. Doch Corden sei ein eindrucksvoller und dynamischer Show-Experte, der einfach „perfekt“ für diesen Job sei. Auch der Schauspieler selbst könnte nicht erfreuter über seine Verpflichtung sein.

Er erklärte: „Ich fühle mich wirklich geehrt, die ‚Grammys‘ nächstes Jahr präsentieren zu können. Es ist die größte und prestigeträchtigste Award-Show in der Musik-Branche und ich fühle mich wirklich geehrt, Teil einer solch unglaublichen Nacht zu sein.“ Genug Erfahrung mit Red Carpet-Events hat der TV-Liebling auf jeden Fall: So moderierte er bereits dreimal die ‚BRIT Awards‘ und erst dieses Jahr die ‚Tony Awards‘.

Foto: Joseph Marzullo/WENN.com