Mittwoch, 23. November 2016, 9:18 Uhr

Rock am Ring 2017: Rammstein als dritter Headliner

Der Festivalsommer 2017 wirft seine Schatten voraus. In Nürnberg und der Eifel werden die ganz große Namen erwartet.
Rammstein sind ebenfalls Headliner bei Rock am Ring und Rock im Park 2017.

Rock am Ring 2017: Rammstein als dritter Headliner

Die Band wurde soeben als dritter Hauptact bestätigt, neben ihnen werden System of a Down und Die Toten Hosen die Festivals anführen. Insgesamt werden rund 90 Bands aus dem In- und Ausland erwartet, die vom 2. bis zum 4. Juni auf mehreren Bühnen spielen werden. Mehr als 30 Bands wurden bisher für beide Festivals bekanntgegeben, darunter auch die Beatsteaks. Laut der Veranstalter werden dies die beiden einzigen Deutschland-Konzerte für Rammstein mit Frontmann Till Lindemann  sein.

Bis zum 28. Dezember können sich Fans zum Frühbuchertarif von 185 Euro ein 3-Tages-Ticket kaufen. Unter anderem werden auch die Prophets Of Rage erwartet, ein Zusammenschluss aus Musikern von Rage Against The Machine, Public Enemy und Cypress Hill. Vom 2. – 4. Juni ist es soweit, der Vorverkauf läuft bereits.

Parallel zu Rock am Ring in Mendig in der Eifel findet stets Rock im Park in Nürnberg statt. Bei dem Zwillingsfest 2017 werden unter anderem auch System Of A Down, Prophets Of Rage, Broilers, Airbourne und Kraftklub spielen.

Bisheriges Rock am Ring – Line-Up:
• 187 Strassenbande
• Airbourne
• Alter Bridge
• AnnenMayKantereit
• Bastille
• Beartooth
• Beatsteaks
• Beginner
• Bonez MC & RAF Camora
• Broilers
• Die Toten Hosen
• Feine Sahne Fischfilet
• Five Finger Death Punch
• Frank Carter & The Rattlesnakes
• Genetikk
• Henning Wehland
• In Flames
• Kraftklub
• Macklemore & Ryan Lewis
• Marteria
• Motionless in White
• Pierce The Veil
• Prophets Of Rage
• Rag’n’Bone Man
• Rammstein
• Slaves
• Sleeping With Sirens
• Suicide Silence
• System Of A Down
• Thrice
• Wirtz

Foto: Emelie Andersson/WENN.com