Donnerstag, 24. November 2016, 18:15 Uhr

Channing Tatum und Joseph Gordon-Levitt: Gemeinsames Musical?

Joseph Gordon-Levitt und Channing Tatum planen einen Musical-Film zusammen. Der ‚Snowden‘-Star verriet, dass er mit seinem guten Freund ein bisher namenloses Projekt entwickeln würde.

Channing Tatum und Joseph Gordon-Levitt: Gemeinsames Musical?

Der Schauspieler meinte: „Chan und ich arbeiten an einem Musical und mein Freund Michael Bacall schreibt es gerade. Er hat schon ’21 Jump Street‘ geschrieben. Es gibt im Filmgeschäft keine Garantie, nur weil das Drehbuch gerade produziert wird. Das heißt nicht, dass ein Film gemacht wird, aber ich denke, dass das richtig gut sein könnte.“ Der Brünette erklärte auch: „Chan und ich wollten schon seit Jahren ein Musical machen. Ich hoffe wirklich, dass es klappt.“

Channing Tatum war bereits in den ‚Magic Mike‘-Filmen als Stripper zu sehen, aber Joseph bestand darauf, dass er nicht in die Fußstapfen des ‚Stop-Loss‘-Stars folgen werde. Der Schauspieler gestand gegenüber Tom Green in der Frühstücksshow von ‚The Hits Radio‘: „Ich habe eine ‚Magic Mike‘-Routine bei ‚SNL‘ gemacht. Brauchen wir eineinhalb Stunden davon? Brauchen wir das?“

Der 35-Jährige zeigte sich außerdem über die aktuelle politische Lage in den USA besorgt: „Viele Leute, die ich kenne, hatten keine besondere Meinung zur Massenüberwachung, bis wir einen neuen zukünftigen Präsidenten hatten. Er ist jemand, bei dem man sich viel einfacher vorstellen kann, dass er Massenüberwachungswerkzeuge verwendet, um die auszuspionieren oder die zu diskreditieren, die gegen ihn sind. Plötzlich werden diese Massenüberwachungwerkzeuge sehr viel furchterregender.“

Foto: Sean Thorton/WENN.com