Donnerstag, 24. November 2016, 11:07 Uhr

Elton John: Auftritt bei Trumps Amtseinführung?

Singt Elton John für Donald Trump? Dies behauptete zumindest ein Mitarbeiter des baldigen US-Präsidenten. Wie Anthony Scaramucci gegenüber ‚BBC‘ berichtete, soll der Weltstar bei der Amtseinführung des Republikaners am 20. Januar performen.

Elton John: Auftritt bei Trumps Amtseinführung?

Doch nun sorgt der britische Sänger (‚Your Song‘) selbst für Klartext. Sein Sprecher erklärte der britischen Rundfunkanstalt BBC: „Darin liegt kein einziges Körnchen Wahrheit.“ Diese Botschaft ist wohl unmissverständlich! Eigentlich sollte es jedoch kein Wunder sein: Während des Wahlkampfs hat sich der Künstler nämlich als Unterstützer von Trumps Gegnerin Hillary Clinton geoutet. Im Oktober trat er sogar bei einem Konzert für die Politikerin in Los Angeles auf.

Dort soll er laut dem ‚Hollywood Reporter‘ dem Publikum gesagt haben: „Wir brauchen Menschlichkeit im Weißen Haus, keinen Barbaren.“ Schon vorher hatte es Reibereien zwischen dem Musik-Urgestein und Trump gegeben: Der 70-Jährige hatte nämlich dessen Hits ‚Rocket Man‘ und ‚Tiny Dancer‘ ohne die Erlaubnis des Stars für seine Kampagnen verwendet. Warum das Team um den Geschäftsmann nun auf die Idee gekommen ist, einfach mal so den Auftritt der Ikone anzukündigen, bleibt mehr als fraglich. Den englischen Musiker wird er wohl nicht mehr als Fan gewinnen… (Bang)

Foto: WENN.com