Donnerstag, 24. November 2016, 20:03 Uhr

OK Go: Neuer viraler Hit mit einem 4,2-Sekunden-Video

Ein Musikvideo in nur 4,2-Sekunden drehen? Ein irrer Gedanke, den die für ihre kreativen Clips bekannte US-Band OK Go nun beeindruckend umgesetzt hat. Für ihren Song „The One Moment“ machte das verrückte Quartett nämlich genau das: in 4,2 Sekunden möglichst viel Einfallsreichtum reinpacken und dann in Mega-Slow-Motion abspielen.

OK Go: Neuer viraler Hit mit einem 4,2-Sekunden-Video

Das Ergebnis: Ein rasantes, buntes, begeisterndes Musikvideo in insgesamt 4,12 Minuten Länge! Darin u.a. Farbenexplosionen en Masse, platzende Wasserballons und in die Luft gehende Gitarren. Und wie funktioniert’s? Ganz einfach, nämlich mit Slow-Motion-Kameras, die 6000 Bilder in der Sekunde aufnehmen. Und obwohl hier wieder einmal der Fokus auf die Außergewöhnlichkeit des Clips gesetzt wurde, bestehtdarauf, dass die Musik bei ihnen immer an erster Stelle steht. Ach wirklich?

Mehr: Zweistundenvierzig-Youtube-Hit: Hier sinkt die Titanic in Echtzeit

Zum Song „The One Moment“ verrät die Band dann auch auf ihrer Homepage: „[Damit] feiern und bitten wir um die Momente im Leben, wenn wir uns richtig lebendig fühlen.“ Und weiter heißt es da: „Es wird immer furchtbar schön, furchtbar verwirrend und furchtbar traurig sein, dass unsere Leben und unsere Welt so vergänglich sind. Wir haben nur diese paar Momente. Glücklicherweise sind einige von ihnen wirklich von Bedeutung und es ist unser Job, diese zu finden.“ Jeder Moment, der dafür verwendet wird, das geniale Video anzuschauen, ist jedenfalls nicht vergeudet. Und dieser Meinung sind wohl so einige.

Der Clip hat auf YouTube in nur drei Tagen bis jetzt nämlich schon über 826.000 Klicks erreicht! Ist da etwa ein Viral-Hit im Anmarsch? Alles scheint darauf hinzudeuten…(CS)

OK Go: Neuer viraler Hit mit einem 4,2-Sekunden-Video