Donnerstag, 24. November 2016, 19:21 Uhr

Perrie Edwards: Ohrfeige für DJ - was war denn da los?

Da versteht Little-Mix-Star Perrie Edwards (23) verständlicherweise keinen Spaß: Die Ex-Verlobte von Popstar Zayn Malik (23) ohrfeigte jetzt einen französischen DJ. Der Grund: Der Herr gab zu, seine ehemalige Freundin per SMS abserviert zu haben.

Perrie Edwards: Ohrfeige für DJ - was war denn da los?

Doch von Anfang an: Die Sängerin machte heute Morgen (24. November) mit ihren Bandkolleginnen einen Zwischenstopp bei einer französischen Radiostation. Die Gruppe befindet sich nämlich gerade auf Promo-Tour für ihr neues Album ‚Glory Days’. Der Radiomoderator gab dann während des Interviews zu, mit seiner Ex-Freundin via SMS Schluss gemacht zu haben. Eine Situation, die Perrie Edwards aber selbst leidvoll erfahren musste, wie sie in der Little-Mix-Autobiografie ‚Our World’ verrät.

Da ist nämlich zu lesen, dass Zayn Malik genau auf diese unpersönliche Art die Beziehung beendete. Die Blondine beschrieb die Szene in dem Buch so: „Es war schrecklich, die schlimmste Zeit meines Lebens. Eine vierjährige Beziehung, zwei Jahre verlobt, endet mit einer simplen SMS. Einfach so.“

Es war also eine mutige Aktion des Radio-DJs, sich selbst als ein ebensolcher „feiger Kerl“ zu outen. Die Reaktion der 23-Jährigen war dann auch nicht verwunderlich: sie knallte ihm nämlich eine. Es war – glücklicherweise für den Herren – aber nur spaßig gemeint und nicht echt. Ihr Verhalten fand beim umstehenden Publikum trotzdem großen Zuspruch, wie ein Clip zeigt. Es wurde nämlich gejubelt und mehrfach ihr Name gerufen, während sie selbst dabei kicherte. Na, da hat der Radiomoderator ja noch einmal Schwein gehabt, dass die Dame mit der angedeuteten Ohrfeige nicht Ernst machte. Das hätte auch schmerzhaft enden können…(CS)

Foto: WENN.com