Donnerstag, 24. November 2016, 17:00 Uhr

Selena Gomez wettert gegen Make-Up im Bett

Selena Gomez gesteht, dass sie niemals mit Make-up schlafen könnte, da sie besorgt wäre, Akneausbrüche zu bekommen. Die 24-jährige Sängerin erzählte im Interview, dass sie es nicht verstehen würde, wenn Frauen sich vor dem Schlafengehen noch eine Make-up-Schicht auflegen.

Selena Gomez wettert gegen Make-Up im Bett

Sie selbst wäre besorgt, “getönte“ Beauty-Produkte kurz vor dem Schlafengehen aufzutragen, da sie fürchte, dass die “Pickel nur so sprießen“. Die ‚Kill Em With Kindness‘-Interpretin verrät ihre Beauty-Routine: „Ich möchte niemanden angreifen, aber ich kann es einfach nicht verstehen, wenn Leute immerzu Make-up tragen und dann noch sagen, sie schlafen damit oder haben über Nacht sogar Selbstbräuner drauf. Das ist einfach gar nicht mein Ding.“ Selena, einer der größten Teenie-Stars Hollywoods, erzählte ‚Elle.com‘: „Ich unterziehe mich keinen Beauty-Behandlungen, wenn ich Pickel bekomme. So ist nun mal das normale Leben. Jeder kann schlechte Haut bekommen. Wenn ich ein Fotoshooting habe, dann muss ich eben Make-up tragen, aber zum Glück gibt es ja auch noch Photoshop.“

Die süße Schauspielerin und Sängerin gestand außerdem, dass ihre Mode-Vorbilder die ‚Gossip Girl‘-Beauty Blake Lively und die Hollywood-Darstellerin Rachel McAdams seien. „Ich hätte Blake Lively gerne als Freundin, obwohl sie es nicht ist. Ich liebe ihr Haar. Ich finde, sie hat einfach wunderschöne, natürliche Haare,“ erklärt Justin Biebers Ex. „Sie haben beide ganz tolle Haare. Rachel hat ihre Haare so oft verändert, aber egal ob ‚Wie ein einziger Tag‘, ‚Die Hochzeits-Crasher‘ oder ‚Girls Club‘: Sie sieht einfach immer atemberaubend aus. Ich liebe beide, Blake und Rachel, obwohl sie nicht meine Freundinnen sind.“

Foto: FayesVision/WENN.com