Freitag, 25. November 2016, 17:36 Uhr

Kim und Khloe Kardashian wälzen sich halbnackt im Dreck

Für ein Cover-Shooting des englischsprachigen Kulturmagazins ‚O32c’ zeigen die Ich-Darstellerinnen Kim Kardashian (36) und Schwester Khloe (32) wieder einmal ihr „bestes Stück“: ihren Hintern.

Kim und Khloe Kardashian wälzen sich halbnackt im Dreck

In nur knappen Bodys wird dieser von ihnen – wie üblich – richtig in Szene gesetzt. Hinter dem ganzen Spektakel steckt dann auch ein Fashion-Shooting für Kanye Wests ‚Yeezy Season 3’-Kollektion. Dass dem zugrundeliegende „Konzept“, in dem sich die beiden Damen mit durchlöcherten Pullis im Schmutz wälzen, stamme offenbar vom „Meister“ selbst. Die Bilder seien auf dem großen Casabas-Konstruktionsgelände geschossen worden, das der Rapper zusammen mit seiner Gattin renovierte.

Hinter den Fotos stecken dann auch die bekannten Fashion-Fotografen Mert Alas und Marcus Piggot. Das Kardashian-Geschwisterduo posierte dabei auch noch für ein zweites Bild, das sie mit ‚Yeezy’-Body und Stiefeln händchenhaltend in einer Dusche zeigt.

Es ist unklar, wann genau das Fotoshooting stattfand. Kim Kardashian hatte sich seit dem brutalen Raubüberfall in Paris im Oktober aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Gatte Kanye West ist bekannterweise seit seinem psychischen Zusammenbruch am Montag (21. November) immer noch im Krankenhaus. Dessen Ehefrau hätte laut ‚Daily Mail’ am Thanksgiving-Morgen (24. November) mehrere Stunden im ‚UCLA Medical Center’ verbracht, bevor sie zu Schwester Kylie Jenner (19) nach Calabasas ging. Dort verbringt der Kardashian-/Jenner-Clan nämlich das Erntedankfest. (CS)

Foto: Winston Burris/WENN.com