Freitag, 25. November 2016, 14:37 Uhr

Mariah Carey: Presswurst-Oberteil mit extratiefem Einblick

Diva Mariah Carey (46) hat ihre Fans heute (25. November) auf Instagram an ihrem Thanksgiving-Fest teilhaben lassen. Ganz nach dem Motto „Man muss zeigen, was man hat“, ließ die Ex-Verlobte von Milliardär James Packer (49) dann auch sehr tief in ihr Presswurst-Oberteil blicken.

Mariah Carey: Presswurst-Oberteil mit extratiefem Einblick

Weiter präsentierte sich die Sängerin strahlend mit Kuchen in der einen und Sahnesprühdose in der anderen Hand. Hinter ihr ein Durcheinander an Schüsseln und anderen Küchenutensilien, als ob irgendjemand der Dame wirklich abnehmen würde, dass sie die Süßigkeit selbst gebacken hat. In diesen Tagen nutzt die Ex-Gattin von Moderator und Rapper Nick Cannon (36) jede Gelegenheit, ihre etwas erschlankte Figur in den sozialen Medien zu präsentieren.

Die putzige Diva ist dafür bekannt, ihre Outfits „extra small“ zu wählen, weil sie vermutlich glaubt, dass sie dadurch schlanker wirkt. Da ist es auch egal, wenn überall das Fett herausquillt. „Sexy ist etwas anderes“ aber da scheint Miss Carey – die in ihrem Background-Tänzer Bryan Tanaka (33) angeblich einen neuen Verehrer gefunden hat – anscheinend anderer Meinung zu sein. Nun ist „um einiges schlanker“ für die Dame offenbar nicht schlank genug. Denn: Mit dem guten alten Photoshop kann man doch hier und da noch ein wenig nachhelfen, was die 46-Jährige offenbar oft und gerne in Anspruch nimmt.

Daher wäre es auch kein Wunder, wenn sie auch bei ihren Thanksgiving-Bildern wieder ein wenig geschummelt hätte. Ganz eindeutig ist das jedoch nicht auszumachen, doch diverse Fans waren sich dabei anscheinend ganz sicher. Die warfen der Musikerin dann auch vor, etwas an ihrem linken Arm sowie an den Beinen getrickst zu haben. Ganz ehrlich: Als Fan von Mariah Carey sollte man mittlerweile doch wissen, mit wem man es zu tun hat…(CS)

Foto: WENN.com