Freitag, 25. November 2016, 20:26 Uhr

Rihanna und Chris Brown: Liebes-Comeback?

Rihanna und Chris Brown könnten vielleicht doch wieder zusammenkommen. Die 28-Jährige hat angeblich vor wenigen Wochen ihre angebliche (!) On-Off-Beziehung zu Drake beendet – freie Bahn also für ihren Ex-Freund.

Rihanna und Chris Brown: Liebes-Comeback?

Die beiden waren von 2007 bis 2009 ein Paar, bis Chris Brown die Sängerin blutig schlug. Danach durfte er sich ihr laut Gerichtsbeschluss nicht mehr nähern. Laut ‚Radar Online‘ (einer Seite der man  nicht ganz vertrauen kann) soll sich der Rapper nun mächtig ins Zeug legen: „Chris wagte einen zaghaften Schritt in Richtung Liebes-Reunion. Rihanna kann gar nicht richtig glauben, dass Chris wie ausgetauscht ist. Sie reden jeden Tag miteinander und haben sich auch schon ein paar Mal getroffen.“ Bereits im Oktober wurden Gerüchte laut, die beiden könnten wieder zueinander finden.

„Drake könnte sich nun mit India Love vergnügen, um Rihanna zu nerven. Das hat augenscheinlich funktioniert.“ Damit spielte er auf den Instagram-Post der Sängerin an, in dem sie ihren Ex-Freunden eins auswischen wollte. Sie schrieb: „Keiner meiner Ex-Freunde ist verheiratet oder in einer glücklichen Beziehung, also ist es wohl offensichtlich, dass ich nicht das Problem war.“

Foto: WENN.com