Freitag, 25. November 2016, 12:13 Uhr

Shia LaBeouf: Belästigte er Konzertbesucherinnen?

Shia LaBeouf hat sich offenbar mal wieder komplett danebenbenommen. Diesmal ging er allerdings zu weit: Er bedrängte Frauen auf einem Konzert, die Band musste unterbrechen.

Shia LaBeouf: Belästigte er Konzertbesucherinnen?

Der Star und Fans der US-Rockband wollten sich eigentlich ein Konzert in Austin ansehen. Allerdings kam es zu mehreren Zwischenfällen, in die der Schauspieler involviert war. So soll er mehrere Frauen belästigt und sich wie ein Irrer aufgeführt haben. Auf der Plattform ‚Reddit‘ sind mehrere Berichte von Augenzeugen zu finden. Als die Band von den Vorfällen Wind bekam, unterbrachen sie das Konzert, LaBeouf wurde von Security-Mitarbeitern nach draußen gebracht.

Mehr zu Shia LaBeouf: „Hochzeit ist kein Scherz – ich schwöre es!“

Ein Beobachter schrieb: „Er übertrieb es eindeutig mit den sexuellen Belästigungen. Es fing damit an, dass er eine Frau von oben bis unten angestarrt und sein Bein zwischen die Beine einer anderen Frau gedrückt hat. Als sie ihn weggestoßen hat, suchte er sich einfach eine andere Frau, die er belästigen konnte. Er rief ihr Worte wie ‚Ich werde dich verletzen‘ ins Ohr und machte die Cunnilingus-Geste wenige Zentimeter vor ihrem Gesicht.“ LaBeouf ist unter anderem in Texas, um seinen neuen Film zu bewerben. Kürzlich wurde berichtet, dass der Star verheiratet sei. (Bang)

Foto: Cousart/JFXimages/WENN.com