Sonntag, 27. November 2016, 8:58 Uhr

So geht es Naomi Watts nach der Trennung

Naomi Watts geht es nach der Trennung von Liev Schreiber gut. Im September beendete die 48-jährige Schauspielerin ihre Beziehung zu Liev Schreiber nach elf gemeinsamen Jahren.

So geht es Naomi Watts nach der Trennung

Doch das Wichtigste sei nun, dass es ihrem sieben Jahre alten Sohn Samuel und dessen zwei Jahre älteren Bruder Alexander gut ginge. So erzählte der Hollywood-Star dem ‚Australia’s Daily Telegraph’: „Ich denke, mir geht es momentan gut mit meinem Leben. Und ich möchte einfach sicher gehen, dass meine Kinder gesund und glücklich sind und alles gut läuft. Das ist mein größter Wunsch für uns alle. Änderungen sind wie ich finde immer erschreckend. Aber das liegt nur an der Ungewissheit, die man hat, weil man nicht weiß, wie es in Zukunft sein wird“. Kurze Zeit nach ihrer Trennung wurde Naomi im Publikum des neuen Broadway-Stücks ‚Les Liaisons Dangereuses’ ihres 49-jährigen Ex-Manns erwischt.

Doch das alles tue sie gerade deswegen, um ihren Kindern zu zeigen, dass noch alles herzlich zwischen dem Ex-Pärchen abläuft, wie die schöne Blondine erzählt: „Er ist der Vater meiner Kinder. Also war es mir wichtig, dass ich ihn unterstütze. Ich war wirklich neugierig, seine Arbeit zu sehen. Das Stück ist fantastisch und ich hoffe, dass jeder es sehen kann, weil er dort oben wirklich eine außerordentliche Arbeit leistet“.

Das Ex-Pärchen hatte seine Trennung in einem gemeinsamen Statement veröffentlicht, in dem erklärten: „In den letzten Monaten sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass es das Beste für uns als Familie ist, uns als Paar zu trennen. Mit großer Liebe, Respekt und Freundschaft in unseren Herzen freuen wir uns darauf, unsere Kinder gemeinsam aufzuziehen und die neue Phase unserer Beziehung zu erkunden. Obwohl wir euch sehr dankbar für euer Interesse und eure Unterstützung sind, bitten wir die Presse, unsere Privatsphäre zu respektieren und unsere Kinder zu schützen“.

Foto: KIKA/WENN.com