Montag, 28. November 2016, 21:49 Uhr

Video: Nadja abd el Farrag offenbart Selbstmordgedanken

Nadja abd el Farrag spricht jetzt über konkrete Selbstmordgedanken. Die Ex von Dieter Bohlen ist in diesem Jahr an ihre Grenzen gestoßen. Nach ihrer Alkohol-Beichte und ihrem finanziellen Bankrott wollte die 51-Jährige sich das Leben nehmen.
.

Video: Nadja abd el Farrag offenbart Selbstmordgedanken
Schuldnerberater Peter Zwegat trifft auf Nadja Abd el Farrag, die ganz unten angekommen scheint…

Gegenüber ‚RTL Exclusiv‘ berichtete Farrag rückblickend: „Ich hatte noch nie so ein schlechtes Jahr. Die anderen Jahre gingen immer so einigermaßen, aber 2016 war echt das beschissenste Jahr, was ich je hatte. Du kannst nichts mehr draufsetzen, es kann nur nach oben gehen. Kann nur nach oben gehen, tiefer geht’s nicht.“ Dank eines befreundeten Hotelbesitzers hat sie zumindest ein Dach über dem Kopf. In dem Interview zeigt sie ihr 17 Quadratmeter großes Zimmer. Es ist übersät mit Weihnachtsdekoration. Auf die anstehenden Feiertage freue sie sich aber nicht: „Ich weiß ganz genau, so wie der 24. Dezember näher rückt, weiß ich sowieso schon, dann sitze ich da mit Taschentüchern und heule drei Tage. Da werde ich nachdenklich, wie soll’s weitergehen.“

Video: Nadja abd el Farrag offenbart Selbstmordgedanken

Zukunftsängste plagen Nadja abd el Farrag und verleiteten sie schon zu konkreten Selbstmordgedanken. Mit Gift wollte sie alles beenden: „Und dann kommen die Gedanken, wenn ich hier im Bett liege. Dann denke ich immer, es bringt nix, ich fall‘ nur allen zu Last. Und dann hab‘ ich schon darüber nachgedacht: (…) Nimmst ’nen Löffel im Teebecher und dann zack, bist du in einer Sekunde tot.“

TV-Tipp: 14. Dezember, 20.15 Uhr „Raus aus den Schulden – Promi-Spezial Nadja abd el Farrag„.


Fotos: RTL