Freitag, 02. Dezember 2016, 11:20 Uhr

Daniel Aminati: "Sido mir, so ich dir!"

Moderator Daniel Aminati wehrt sich gegen Sidos Attacke. Der ‘taff‘-Moderator reagiert mit einem eigenen Rap auf den Diss-Track von Sido. Dieser hatte ihn in seinem Song ‘Masafaka‘ mit Kool Savas negativ erwähnt.

Daniel Aminati: "Sido mir, so ich dir!"

„Sie reden über uns da bei ‘Pro Sieben‘, doch sie können sich den Bericht in ihren Po schieben. Und dieser dumme Daniel Aminati rappt jetzt, das ist der Moment, in dem man wegzappt“, heißt es in Sidos Song. Das wollte sich der 40-jährige Moderator nicht gefallen lassen und ging zum „Gegenangriff“ über.

Auf Facebook veröffentlichte er die folgenden Zeilen seines eigenen Mini-Diss-Tracks: “Lieber Sido, Hi Siggi, Grias di Paul,/du sag mal: Seit wann rapp ich denn???/Na gut, dann rappe ich jetzt (ausnahmsweise)!/Krasse Grüße, dein MC Nati Dread/PEACE & RESPECT MAAAN/#sidomirsoichdir #fun #rap #masafaka (…).“

In dem Video trägt Aminati außerdem eine Maske, die jener von Rapper Sido sehr ähnelt. Dabei zeigte der Rap-Versuch des Moderators vor allem eines: dass er Humor hat. Sidos Kollege Fler sah das jedoch anders und schrieb ebenfalls bei ‘Facebook‘: “Aminati ist jetzt vogelfrei.“ Hach Gottchen, machen die Herren Rapper wieder einen auf ganz böse! Wir sind hier nicht im wilden Westen des 19. Jahrhunderts, Herrschaften.

Foto: Starpress/WENN.com