Freitag, 02. Dezember 2016, 23:25 Uhr

Anne-Marie präsentiert Neues aus dem Königreich

„Ich liebe es, in allem was ich tue, die Beste zu sein, immer“, verrät das aus Großbritannien stammende Gesangstalent Anne-Marie jüngst in einem Interview und lässt ihrem ehrgeizigen Statement seither Taten folgen, zuletzt mit ihrer großartigen Single „Alarm“.

Anne-Marie präsentiert Neues aus dem Königreich

Vor Kurzem performte Anne-Marie – die vom britischen ‚The Independent‘ als „einer der hellsten Sterne am englischen Pop-Himmel“ umworben wird – den Song in einer Gänsehaut-Akustik-Version für ?Småll Sessions, die es hier zu hören gibt.? Nun schickt sie vor Weihnachten noch einen weiteren gefühlvollen Track ins Rennen und präsentiert ihren Song „Peak“ in einer aufs Wesentliche reduzierten, atemberaubenden Neufassung – hier zu hören.

Noch mehr neue Musik gibt’s auch hier!

Auf ihrem Weg zum Superstar macht Anne-Marie keine halben Sachen. Im Alter von zwei Jahren wusste sie bereits, dass sie stets die Beste sein wollte, ganz egal worin. Daraufhin lernte sie an der örtlichen Schule für darstellende Künste u.a. Schauspiel, erhielt zwei Rollen in West End-Produktionen und es stand fest, dass sie ganz gut singen und schauspielern konnte. Also stieg sie noch beim Karate ein und hatte mit siebzehn bereits zwei internationale Meisterschaftstitel gewonnen. Musik ist und bleibt jedoch ihre allergrößte Leidenschaft.

Nachdem sie also schon mit Rudimental um die Welt tourte (sie ist mit vier Songs auf dem aktuellen Album „We The Generation“ vertreten), ist es nun wieder für sie an der Zeit, die Beste zu sein. „Ich liebe es, in allem was ich tue, die Beste zu sein, immer“, sagt sie in ihrem dichten Essexer Dialekt. „Ich bin sehr selbstkritisch, eine richtige Perfektionistin. Wenn ich in einer Sache gut bin, dann weiß ich, dass ich darin die Beste sein kann und mache weiter – also, Beyoncé, Sia, Rihanna, nehmt euch in Acht!“

Fotos: Warner Music