Freitag, 02. Dezember 2016, 13:19 Uhr

Kim Kardashian: Heimkehr-Party für Kanye West

Kim Kardashian hat Kanye West eine Heimkehr-Party geschmissen. Die 36-jährige ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Darstellerin hat sich am Mittwoch (30. November) mit ihrem rappenden Mann wiedervereinigt, nachdem dieser aus dem Krankenhaus entlassen wurde.

Kim Kardashian: Heimkehr-Party für Kanye West

Grund genug für die dunkelhaarige Schönheit, um den Tag seiner Heimkehr und den ersten Geburtstag des gemeinsamen Sohnes mit einer kleiner Feier zu zelebrieren. Ein Bekannter sagte im Gespräch mit ‚Us Weekly‘ über das Event: „Kim hat eine kleine Party mit einem Kuchen organisiert. Aber es war ganz entspannt“. Kims Schwestern Khloé, Kourtney und Kylie nutzten sofort ihre Social-Media-Portale, um Fotos der Feier samt sternenförmiger Luftballons zu posten. Abgehalten wurde das intime Event wenige Tage vor Saints Geburtstag am 5. Dezember. Auch wenn es ein kleines Zusammenkommen gewesen sei, sei der Kardashian-Klan mehr als erleichtert, wie der Nahestehende weiter verrät: „Alle sind einfach nur glücklich, dass er wieder zuhause ist und alles wieder normal wird“.

Mittlerweile soll Kanye, der im November wegen Erschöpfung ins Krankenhaus gebracht wurde, eingesehen haben, dass er eine Balance zwischen seiner Arbeit und Freizeit halten muss.

Über den Gesundheitszustand des 39-jährigen Musikers sagte ein Freund kürzlich gegenüber ‚Entertainment Tonight‘: „Die Leute in seinem engeren Umfeld hoffen, dass ihm der Krankenhausaufenthalt die Augen geöffnet hat und er merkt, dass er sich auf seine persönliche Gesundheit fokussieren muss. Kanye liebt es zu arbeiten, aber er liebt Kim und seine Familie noch mehr. Er hat zu viel gemacht und gemerkt, dass er es nicht mehr schafft. Also ist er einfach zusammengebrochen“.