Freitag, 02. Dezember 2016, 10:58 Uhr

Mariah Carey: Karriere begann mit 12

Mariah Carey fand als Vierjährige zur Musik. Die Sängerin (‘We Belong Together‘) gestand nun, schon immer eine Affäre mit der Musik gehabt zu haben. Es seien ihre Eltern gewesen, denen sie ihre erfolgreiche Karriere zu verdanken habe.

Mariah Carey: Karriere begann mit 12

“Ich hatte schon immer diese Liebesaffäre mit der Musik, solange ich mich erinnern kann. Als ich vier Jahre alt war, hat mich meine Mutter zum Singen gebracht“, verriet die 47-Jährige in ihrer Sendung ‘Mariah’s World‘. So habe ihre Karriere dann bereits mit 12 Jahren als Backgroundsängerin angefangen. Auch wenn sie heute als extrem exzentrische Diva bekannt ist, der es nicht luxuriös genug genug sein kann, gab es auch andere Zeiten in ihrem Leben. Als Mariah Carey nach Manhattan zog, habe sie bescheiden gelebt und sogar eine Zeit lang auf dem Boden geschlafen. Rückblickend sieht sie es jedoch positiv.

“Ich bin als Teenagermädchen alleine nach Manhattan gezogen. Es war eine aufregende Zeit für mich, auch wenn ich nichts hatte“, erinnerte sie sich. “Ich habe auf einer Matratze auf dem Boden geschlafen, habe Songs geschrieben und war eine furchtbare Kellnerin. Mein Demo-Tape ist dann bei ‘Sony‘ gelandet und so ging alles seinen Weg.“

Mehr zu Mariah Carey: Wilde Knutscherei mit jungem Tänzer?

Neben ihren Eltern, ließ sich Mariah Carey in späteren Jahren auch von ihrem Neffen Shawn inspirieren, mit dem sie viele Gemeinsamkeiten teilt. “Shawn und ich haben einen guten Draht zueinander, weil wir beide verstehen, was es bedeutet, im wahrsten Sinne des Wortes bei Null anzufangen“, betonte die blonde Sängerin. “Wir sind nicht so aufgewachsen, das müssen die Leute begreifen.“

Foto: WENN.com