Samstag, 03. Dezember 2016, 9:27 Uhr

Jennifer Lawrence: Nie wieder Stunts!

Jennifer Lawrence hatte nach den ‚Hunger Games‘-Filmen genug von Stunts. Für insgesamt vier Filme stand die Schauspielerin für die Science-Fiction-Reihe vor der Kamera. In ihrer Rolle als taffe Katniss Everdeen musste sie für gefährliche actionreiche Szenen stets alles geben.

Jennifer Lawrence: Nie wieder Stunts!

Deshalb war ihr vor den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film ‚Passengers‘ gleich klar: „Ich wollte keine mehr machen, mir hat es nämlich nicht gefallen. Ich habe mich so sehr beschwert, dass sie gesagt haben: ‚Also wird wohl Chris [Pratt] die meiste Action machen.'“ Doch die schöne Hollywood-Darstellerin gab noch ein weiteres pikantes Detail zu. In der ‚Graham Norton Show‘ plauderte sie ungezwungen über ihre Erfahrungen mit Kuss-Szenen: „Als ich Josh [Hutcherson] und Liam [Hemsworth] in ‚Die Tribute von Panem‘ küssen musste, dachte ich mir: ‚Was soll’s?‘ und habe Senf und Thunfisch gegessen.“

Mehr: Jennifer Lawrence und Chris Pratt in Berlin – Die Bilder!

Doch bei ihrem nächsten Film habe sich alles geändert: „Dann habe ich ‚American Hustle‘ mit Christian Bale gemacht und dachte mir: ‚Oh, verdammt‘. Ich war total sauber und habe Unmengen an Minzpastillen gelutscht.“ Und wie sah es mit ihrem neuen Filmpartner aus? Vielsagend erklärt der Star: „Bei Pratt habe ich definitiv Minze gelutscht!“ ‚Passengers‘ läuft ab dem 5. Januar in den deutschen Kinos. Der Science-Fiction-Streifen handelt von zwei Passagieren auf einem Raumschiff, die mit einer großen Gruppe auf eine 120-jährige Reise zu einem anderen Planeten geschickt werden. Doch dann wachen die beiden 90 Tage zu früh auf…

Foto: WENN.com