Samstag, 03. Dezember 2016, 12:19 Uhr

Kanye West und Kim Kardashian wohnen getrennt

Alles gut nach der Entlassung von Kanye West aus dem Krankenhaus? Von wegen! Der Star ist offnoch nicht wieder mit seiner Frau zusammengezogen…

Kanye West und Kim Kardashian wohnen getrennt

Der ‚Only One‘-Hitmacher wurde Anfang der Woche aus dem Krankenhaus entlassen, doch statt wieder Domizil in seinem Haus zu beziehen und daheim von seiner Frau Kim sowie den Kindern North (3) und Saint (11 Monate) umsorgt zu werden, wird er gerade woanders behandelt. Ein Insider packte gegenüber dem ‚People‘-Magazin aus: „Er erhält ambulante Betreuung von einem medizinischen Team außerhalb. Kim scheint immer noch besorgt, aber unterstützt ihn.“

Wie lange der Rapper nach seiner Klinik-Entlassung noch medizinisch betreut werden muss, stehe noch nicht fest. Das Zittern und Bangen um die Gesundheit des Stars hinterlasse natürlich auch Spuren in der Beziehung des Paares. Dennoch sei ihre Liebe stark genug, um diese Krise zu bewältigen: „Wie in jeder Beziehung gibt es Frust und Probleme, aber sie lieben einander sehr.“

Der Hip-Hop-Künstler mit dem übergroßen Ego könne es jedoch gar nicht abwarten, sich endlich wieder in die Arbeit zu stürzen – zum Leidwesen seiner Familie und Freunde. „Kanyes engste Vertraute hoffen, dass ihm sein Krankenhausaufenthalt aufgezeigt hat, dass er weniger arbeiten soll und sich auf seine eigene Gesundheit und Gesinnung fokussieren soll“, berichtet ein Freund gegenüber ‚Entertainment Tonight‘. Der 39-Jährige habe sogar verlangt, dass ihm Aufnahmegeräte sowie Entwürfe seiner Modelinie ans Krankenbett gebracht werden, damit er weiterarbeiten könne. Kim habe ihm jedoch „befohlen“, sich stattdessen auszuruhen.

Foto: WENN.com/Will Alexander