Montag, 05. Dezember 2016, 12:33 Uhr

Kanye West: Notruf wurde veröffentlicht

Der Notruf nach Kanye Wests Kollaps wurde veröffentlicht. Vor knapp zwei Wochen wurde der Rapper ins Krankenhaus eingeliefert, weil er angeblich einen Nervenzusammenbruch erlitten hatte.

Kanye West: Notruf wurde veröffentlicht

Laut ‚TMZ‘ veröffentlichte die Polizei nun den Anruf von Wests Arzt Dr. Farzam. Dieser erklärte dem Mitarbeiter der Leitstelle auf die Frage, ob er ein Arzt sei: „Ja, korrekt. Ich bin einer seiner Ärzte und ich rufe von meinem Handy an, mit der Bitte, ob wir Unterstützung von der Polizei oder von Sanitätern bekommen können. Er muss ins Krankenhaus eingewiesen werden.“ Der Polizist erklärte: „Haben Sie ein Auge auf ihn. Halten Sie ihn von Waffen fern. Sollte sich irgendetwas ändern, sollte er zum Beispiel körperlich angriffslustig werden zwischen jetzt und dem Zeitpunkt des Eintreffens von Polizei oder Sanitätern, rufen Sie uns sofort an.“

Mehr zu Kim Kardashian und Kanye West: Es geht bergauf!

Der ‚Only One‘-Hitmacher wurde Anfang der Woche aus dem Krankenhaus entlassen, doch statt wieder Domizil in seinem Haus zu beziehen und daheim von seiner Frau Kim sowie den Kindern North (3) und Saint (11 Monate) umsorgt zu werden, wird er gerade außer Haus behandelt. Ein Insider packte gegenüber dem ‚People‘-Magazin aus: „Er erhält ambulante Betreuung von einem medizinischen Team außerhalb. Kim scheint immer noch besorgt, aber unterstützt ihn.“ Wie lange der Rapper noch medizinisch betreut werden muss, stehe noch nicht fest.

Foto: TNYF/WENN.com