Montag, 05. Dezember 2016, 14:20 Uhr

Pietro Lombardi: So plant er Weihnachten

In den letzten Wochen gab es in der deutschen Promi-Welt ein überwiegendes Thema: Die Trennung des ehemaligen ‚DSDS’-Traumpaares Sarah (24) und Pietro Lombardi (24). Letzte Woche Mittwoch gab es dann auch den ersten Teil des TV-Trennungsspecials mit dem Titel ‚Sarah & Pietro – Die ganze Wahrheit’ bei RTL II.

Pietro Lombardi: So plant er Weihnachten

Ihre vielen und leidenschaftlichen Fans hofften darin natürlich auf eine Erklärung für das Auseinanderbrechen ihrer Liebe sowie der Affäre von Sarah. So wirklich Eindeutiges brachten die Interviews aber nicht zum Vorschein, als das schon bekannte Thema: zu wenig Aufmerksamkeit und zu wenig Liebe.

Anscheinend stimmte es im Sexleben der beiden wohl einige Zeit auch nicht mehr. Pietro verriet: „Es ist jetzt nicht so, dass wir ein Jahr lang gar nichts hatten. Das stimmt nicht, aber eine Zeit lang war es schon ein bisschen komisch.“ Dann ergänzte er aber „Ich finde, in einer Beziehung ist es nicht das Wichtigste, miteinander zu schlafen. Das Wichtigste ist, diese innere Liebe zu spüren.“ Der Ex-‚DSDS’-Gewinner scheint mit der Trennung von seiner Noch-Gattin jedenfalls recht gut klar zu kommen.

Am Samstag (3. Dezember) erschien der junge Herr dann auch gut gelaunt und lächelnd bei der ‚Ein Herz für Kinder’-Gala in Berlin. Auf die Frage, wie er dieses Jahr Weihnachten verbringe, erklärte der Sänger gar nicht traurig gegenüber SAT.1: „Gute Frage. Ich glaube, wir müssen da absprechen, wie wir das machen. Einen Tag auf jeden Fall mit meinem Sohn und das ist es, was wichtig ist.“ Zudem kommentierte er die Hoffnung einiger Fans auf Versöhnung des Noch-Paares damit, dass er das zwar verstehen könne „aber wird’s nicht geben.“ Nanu, das klang aber im ersten Teil des TV-Trennungsspecials noch ein wenig anders. Da erklärte Pietro nämlich noch: „Dass wir noch einmal zusammenkommen…ich glaube nicht, ne. Sag niemals nie aber aktueller Stand ist ,nein’.“ Na, vielleicht gibt ja der zweite Teil des Trennungsspecials, der am kommenden Mittwoch (7. Dezember) um 20.15 Uhr bei RTL II ausgestrahlt wird, mehr Aufschluss darüber, welche Version man für bare Münze nehmen kann…(CS)

Foto: Starpress/WENN.com