Montag, 05. Dezember 2016, 20:39 Uhr

R. Kelly lässt sich von Fan begrapschen

R. Kelly wurde von einem weiblichen Fan betatscht. Am Freitag hatte der Sänger ein Konzert in Detroit gegeben, das im Rahmen seiner ’12 Nights of Christmas‘-Reihe stattfand.

R. Kelly lässt sich von Fan begrapschen

Laut ‚NME‘ heißt es aus einem Protokoll des Abends: „Kelly war gerade dabei, einen Song zu improvisieren, der sich um seinen blauen Pelzmantel dreht. ‚Ich habe diesen großen Pelz an‘, sang er. Dann näherte er sich einer Frau in der ersten Reihe und forderte sie singend auf, sie solle sein Gesicht abtrocknen. Dann sollte sie seine Stirn abwischen, seine Wangen, Lippen, seine Zunge, dann streckte er ihr seine Hüfte entgegen und erklärte, ‚Fass ihn an!‘ Die Frau tat, was ihr gesagt wurde und Kelly trat geschockt zurück. ‚Ich mag das‘, erklärte er.“

Der Sänger hatte zuletzt Aufmerksamkeit erregt, weil er sich für Bill Cosby aussprach, der von mehr als 40 Frauen des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wird. Er erklärte seinen Zuspruch damit, „weil ihm dasselbe passiert sei“. Damit ist er einer der wenigen Celebrities, die sich für den gebeutelten TV-Star einsetzen.

Foto: PNP/WENN.com