Dienstag, 06. Dezember 2016, 8:59 Uhr

Leonardo DiCaprio verkauft Luxus-Bude mit Verlust

Leonardo DiCaprio (42) ist gerade dabei sein Immobilien-Portfolio ordentlich aufzuräumen und im Zuge dessen packte er seine sieben Sachen (inklusive seines Oscars) und zog aus seinem Luxus-Apartment im New Yorker Viertel Greenwich Village aus.

Leonardo DiCaprio verkauft Luxus-Bude mit Verlust

Wer sich jetzt denkt: „Da zieh ich ein“, der muss an dieser Stelle leider enttäuscht werden, das gute Ding ist schon wieder vom Markt. Es ist gerade mal zwei Jahre her, dass Leo sich die schicke Immobilie kaufte und jetzt warf er sie schon wieder ab. Das Komische dabei ist, dass der Oscar-Gewinner damit einen Verlust von zwei Millionen machte. Er bezahlte damals 10 Millionen Dollar, und verkaufte jetzt, wie „The Hollywood Reporter“ berichtete, aber für „nur“ 8 Millionen. Da stellt sich natürlich die Frage, warum er sich auch so einen Deal einließ?

Mehr: Leonardo DiCaprio spielt legendären Plattenproduzenten

Über seine Gründe dafür könnte man jetzt spekulieren, ohne am Ende einen Deut schlauer zu sein. Wovon man aber sicher ausgehen kann, ist dass sich die neuen Besitzer jetzt über ein schickes City-Apartment mit 340qm Wohnfläche mit jeder Menge luxuriösen Details freuen können. Die Wohnung besitzt nämlich unter anderem eine „Vitamin-C-Dusche“ (der neuste Schrei bei den Reichen), einen Wasser- und Luftfilter und eine Bodenheizung, die speziell auf die Durchblutung des Fußes reagiert und dann so heizt, dass sich die Körperhaltung verbessert. So viel zum Thema Umweltschutz und Sparsamkeit. (LK)

Foto: WENN.com