Dienstag, 06. Dezember 2016, 8:44 Uhr

Liam Payne muss Troll-Angriff abwehren

Liam Paynes ‚Facebook‘-Seite wurde gehackt. Der einstige Boygroup-Sänger und seine Freundin Cheryl möchten eigentlich nur die Vorfreude auf ihr erstes gemeinsames Baby genießen.

Liam Payne muss Troll-Angriff abwehren

Doch diese wird durch einen Hacker-Angriff auf das Social Media-Profil des Briten getrügt. Wie das ‚OK! Magazine‘ berichtet, soll ein Troll für die komischen Posts der letzten Tage verantwortlich sein. Auf Liam Paynes Profil waren plötzlich pornographische Inhalte mit seinen rund zehn Millionen Followern geteilt worden. Unter einem der unanständigen Bilder stand etwa: „Dinge, die passieren, wenn du keinen Sex hast.“ Ein Comic trug die Unterschrift: „Die 10 besten Positionen, die du noch nicht kanntest. Versuch es.“

Mehr: Liam Payne auf Solopfaden: Die ersten Songs sind fertig

Auf einem anderen Bild war Miley Cyrus zu sehen, wie sie Sex mit einer Aufblaspuppe hatte. Aller nur gefaked natürlich. Auch die Freundin des ‚One Direction‘-Stars war erst vor kurzem Hackern zum Opfer gefallen. Diese posteten auf Cheryls ‚Instagram‘-Seite satanische Bilder und bezogen sich auch in ihren Kommentaren immer wieder auf den Teufel. Unter einem Bild mit einem rumgedrehten weißen Kreuz stand etwa: „666 f*** Liam Payne.“ (Bang)

Foto: WENN.com