Dienstag, 06. Dezember 2016, 22:20 Uhr

Moschino: Jeremy Scott und Stella Maxwell als Barbie und Ken

‚Moschino‘ entwirft Jeremy Scott und Stella Maxwell als Barbie und Ken. Die Nachricht, dass der außergewöhnliche Designer Jeremy Scott eine Barbie-Kollektion entwirft, ist nicht wirklich neu.

Moschino: Jeremy Scott und Stella Maxwell als Barbie und Ken

Schon im September 2014 kreierte er die Frühjahr- und Sommer-Kollektion 2015 ganz im Stil der ikonischen Lieblingspuppe tausender Mädchen. Daraufhin folgte eine weitere Zusammenarbeit mit dem Label ‚Moschino‘, für das er dann eine limitierte Barbie auf den Markt brachte, die bereits nach wenigen Stunden ausverkauft war.

Dieser Erfolg war nun wohl ausschlaggebend dafür, dass sich der kreative Kopf dazu entschied, eine Sammler-Edition mit einer Ken- und einer Barbie-Figur in ‚Moschino‘-Kleidung zu entwerfen.

Das Besondere daran ist, dass es sich nicht nur um irgendeine Barbie handelt, sondern um eines der begehrtesten Models der letzten Jahre: ‚Victoria’s Secret‘-Schönheit Stella Maxwell wird die Puppe mit den Traummaßen abbilden. Und auch der Mann an ihrer Seite, Ken, wird von keinem anderen als dem Designer höchstpersönlich dargestellt. Auch die Outfits, die die Puppen tragen sollen, sind nicht unbekannt: Scott und Maxwell kleiden die Puppen mit den Klamotten ein, die sie 2015 auf dem roten Teppich der ‚MTV VMAs‘ anhatten. Laut ‚Vogue‘ sagte der Designer damals: „Diese Looks sind für mich mit starken Emotionen aufgeladen. Ich habe damals nicht nur die Outfits designt, die wir getragen haben, sondern auch den roten Teppich und die ‚Moonman‘-Trophäe für die ‚MTV VMAs‘ entworfen. Das war einer meiner stolzesten Moment, also habe ich einige dieser Emotionen einfangen wollen.“

Die Puppen, die auf der ‚Moschino‘-Website erhältlich sind, kosten zusammen rund 187 Euro. (Bang)

Moschino: Jeremy Scott und Stella Maxwell als Barbie und Ken

Foto: WENN.com