Mittwoch, 07. Dezember 2016, 23:31 Uhr

Sarah Lombardi und tausend Gründe

Heute Abend lief die zweite Folge von „Sarah & Pietro – Die ganze Wahrheit“ auf RTL II und Sarahs (24) Auftritt wirft Fragen auf. Denn Fakt ist, dass sie fremdgegangen ist, nur will sie die Verantwortung dafür einfach nicht auf sich nehmen.

Sarah Lombardi und tausend Gründe

Wenn sie aber irgendwann mit der ganzen Sache abschließen will oder wieder ein gutes Verhältnis mit Pietro haben will, muss sie aufhören pauschale Entschuldigungen für ihr Verhalten zu suchen. Jeder fünfte Deutsche ist selber schon fremdgegangen. Es ist also wirklich nicht so, dass Sarah Lombardi sich wie ein Monster oder eine Ausgestoßene fühlen muss. Aber wenn man Mist baut, muss man sich halt etwas konkreter entschuldigen. Genau das macht sie aber nicht vor den Kameras Ob im Gespräch mit ihrer Mutter oder ihrer Oma, sie sagt nie: „Ich bin fremdgegangen und das tut mir leid.“

Sie spricht immer nur von „der Sache“, die passiert ist. Tatsächlich nimmt sie in keiner Sekunde das Wort Betrug, Fremdgehen oder Seitensprung in den Mund. Stattdessen findet sie tausend Gründe, die sie in quasi zum Fremdgehen getrieben haben.

Mehr zu Pietro Lombardi: „Das war’s dann!“

Aber vielleicht braucht sie auch einfach noch ein bisschen Zeit um sich ihren Fehler selber eingestehen zu können. Im Gespräch mit ihrer Mutter gibt sie dann auch zu, sich gerade sehr alleine zu fühlen. „Im Moment bist du eigentlich die Einzige mit der ich reden kann. Ich weiß einfach, dass du am meisten mitbekommen hast, du weißt am meisten, du kannst das am besten verstehen.“

Sarah Lombardi und tausend Gründe

Und auch vor der Begegnung mit ihren Großeltern hatte Sarah richtig Angst. Sie hatte Angst, dass ihre Oma sie verurteilen, vielleicht sogar verstoßen könnte. Aber die reagiert verständnisvoller als erwartet und sagt nur, dass Fremdgehen fast überall passiert. Sie fragt Sarah nur ganz offen, was halb Deutschland auch denkt: „Wieso hast du das Foto gemacht? Das war nicht gut. Hast du es vielleicht extra gemacht um ihn eifersüchtig zu machen?“

Hier schüttelt Sarah nur schnell den Kopf, mehr will sie ihrer Oma dazu aber auch nicht sagen und hüllt sich wieder in Schweigen. Nächste Woche kommt noch eine Folge von „Sarah & Pietro – Die ganze Wahrheit“. Dann wird man sehen, wie es bei Sarah und Pietro weitergeht. (LK)