Donnerstag, 08. Dezember 2016, 9:01 Uhr

Lily-Rose Depp gibt Debüt bei Chanel-Show

Lily-Rose Depp und Cara Delevingne laufen bei der Chanel-Show in Paris. Für seine ‚Mertiers d’Art’-Kollektion 2016/2017 sorgte Karl Lagerfeld, Chef-Designer des großen französischen Modehauses, für einen Starauflauf der Extra-Klasse auf dem Laugsteg der ‚Chanel’-Show in Paris.

Lily-Rose Depp gibt Debüt bei Chanel-Show

So liefen für den 83-jährigen Hamburger Star-Designer unter anderem die 17-jährige Lily-Rose Depp, Tochter des Schauspielers Johnny Depp, und Lottie Moss, die 18-jährige Schwester von Topmodel Kate Moss. Doch nicht nur auf dem Laufsteg selbst tummelten sich die Promis, auch die Gäste waren vorwiegend prominent. So schauten unter anderem Jada Pinkett Smith und ihre Tochter Willow bei der großen Modeschau zu. Johnny Depps Tochter trug im ‚Ritz’ in Paris ein goldenes bauchfreies Top mit einem mittellangen Rock und ein schwarzes stilechtes Abendkleid des ikonischen Luxus-Labels. Neben den zwei Jung-Models engagierte Lagerfeld aber auch Laufsteg-Talente wie Cara Delevingne, Mariacarla Boscono, Natalie Westling und Mica Arganaraz für die Chanel-Show.

Mehr: Lily-Rose Depp kann ihre Finger zurückklappen

Aber auch musikalische Künstler trugen zu der promienten Unterstützung bei, wie ‚Vogue’ berichtete. Nicht jedoch mit Musik, sondern mit der Präsentation von Mode: Sänger Pharrell Williams und Jagger-Tochter Georgia May liefen über den Catwalk in dem edlen Gebäude. Cara Delevingne, die seit einigen Jahren zu den beliebtesten Musen des Modeschöpfers zählt, trug ein klassisches cremefarbenes Kostüm des Modehauses mit großen Verzierungen an den Ärmeln und Taschen. Eigentlich hatte die 24-Jährige vor zwei Jahren angekündigt, nicht mehr Modeln und sich auf die Schauspielerei konzentrieren zu wollen. Für einen der größten Modeschöpfer machte sie diese Woche anscheinend eine Ausnahme.

Foto: WENN.com