Donnerstag, 08. Dezember 2016, 13:58 Uhr

Willow Smith: Neue Musik und neue Erkenntnisse

Willow Smith hat ein neues Kurz-Album veröffentlicht. Die Sängerin und extrem junge „Songwriterin“ hat drei brandneue Songs auf ihrem ‚SoundCloud‘-Account hochgeladen. ‚Cave Wall‘, ‚Little Shard‘ und ‚Need to Know‘ sind unter dem Albumtitel ‚Mellifluous‘ zu finden.

Willow Smith: Neue Musik und neue Erkenntnisse

Auch auf Instagram teilte die Tochter von Jada Pinkett Smith und Will Smith die Neuigkeit über ihre neue Musik. Sie postete ein Foto des Albumcovers, das eine Skizze von ihr zeigt und schrieb dazu: „Mögen sich eure Ohren daran ergötzen. Originale Gitarren-Songs von mir, Kunst der Göttin. Jetzt auf ‚SoundCloud‘.“

Die 16-Jährige brachte mit ‚Whip My Hair‘ 2010 ihr Debütsingle raus. Ihre Musik heute ist spiritueller. Sie selbst bezeichnet ihre Lieder als „übersinnliche Schlaflieder“. Mit scheinbar neuen Songzeilen hat sie außerdem angedeutet, dass sie schon wieder an neuer Musik arbeitet.

Sie postete ein Bild von einem tanzenden Paar und schrieb dazu: „‚Celebrate Existence‘ von WILOUGH. Alles singt, alles lebt. Wir sind nur hier, um dafür dankbar zu sein. Genieße es in vollen Zügen und lerne daraus.“ Die Gedanken über die menschliche Existenz scheinen Willow zu verfolgen. Dem ‚Dazed Magazine‘ erzählte sie kürzlich: „Ich fühle mich, als hätte ich schon so viele Leben gelebt. Ich fühle mich, als sei dies mein vorletztes, wenn nicht sogar letztes Leben. Ich schaue mich um, und alles ist so vertraut und da ist dieser nagende Gedanke ‚Ich will mehr‘. Ich will mehr vom Leben, ich will mehr Verständnis, ich will mehr Verbundenheit. Und dann denke ich ‚Weißt du was, lass mich dieses Leben in vollen Zügen leben, so dass ich in eine neue Dimension wechseln und danach einen komplett neuen Lebenszyklus haben kann. Das ist wirklich mein Ziel gerade, das ist mein Ziel.“

Foto: WENN.com