Freitag, 09. Dezember 2016, 8:49 Uhr

Geheimnis um Blade Runner gelüftet?

Keiner soll weiterhin wissen, ob Rick Deckard ein Replikant ist. Harrison Ford verkörperte den Androiden-Jäger in ‚Blade Runner‘ und die große Frage des Films ist, ob er nicht sogar selbst ein Roboter ist.

Geheimnis um Blade Runner gelüftet?

In der Buchvorlage wird dies verneint, Ford und der damalige Regisseur Ridley Scott stritten sich sogar darum, denn Ford war derselben Meinung: „Das war zu der Zeit der größte Streitpunkt zwischen Ridley und mir. Ich hatte das Gefühl, dass das Publikum ein menschliches Wesen in dem Film verdient, mit dem sie sich identifizieren und eine emotionale Beziehung aufbauen können. Ich dachte, Ridley würde mir zustimmen, aber er hatte diesbezüglich noch einige Vorbehalte. Er wollte es offen lassen und beide Möglichkeiten zulassen.“

Mehr: Harrison Ford ist der Größte: Mit 41 Rollen 4,2 Milliarden Euro eingespielt

Denis Villeneuve wird nun die Fortsetzung inszenieren, allerdings wird in ‚Blade Runner 2049‘ ebenfalls nicht verraten, was Deckard nun ist. Der Filmemacher selbst verriet: „Es ist mir sehr wichtig, die Spannung des Rätsels, welches Scotts Original-Film umgibt, nicht zu brechen oder gar zu lösen. Man könnte schlussfolgern, dass alle Nexus-6-Replikanten nur eine Lebensspanne von vier Jahren haben. Deckards Rückkehr in ‚Blade Runner 2049‘ würde die Frage seiner Menschlichkeit also beantworten. Aber das stimmt nicht zwingend.“

Foto: WENN.com