Samstag, 10. Dezember 2016, 20:31 Uhr

Italo-Popstar Al Bano äußert sich zu seinem Gesundheitszustand

Al Bano Carrisi, Ikone des Italo-Pop, ist auf dem Weg der Besserung – das Krankenhaus kann er wohl bald verlassen. Nach einer Operation äußerte sich der 73-Jährige zu seinem Gesundheitszustand.

Der Italopop-Star ist nach einer Herzoperation wieder auf dem Weg der Besserung. „Jetzt geht es mir gut“, zitierte die italienische Wochenzeitung „Oggi“ den Sänger nach der Operation. Der Popstar erwarte, in einigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen zu werden.

Nach Angaben seines deutschen Tourneeveranstalters vom Samstag ist dem Sänger bei der OP ein Stent eingesetzt worden. Einen Herzinfarkt habe der 73-Jährige jedoch nicht gehabt. Die Nachrichtenagentur Ansa hatte heute berichtet, er habe am Freitagabend bei der Probe für ein Konzert einen Infarkt erlitten. Al Bano, der eigentlich Albano Carrisi heißt, ist vor allem für den Hit „Felicità“ bekannt, den er in den 80er Jahren mit seiner Ex-Frau Romina Power herausgebrachte. Das Duo – einst das Traumpaar des Italo-Pops – feierte 2013 sein Comeback. (dpa)

UPDATE: Tourneeveranstalter Ralf Seßelberg erklärte in einer Pressemitteilung: „Es geht Al Bano gut, der Eingriff war unkompliziert und hat nur mit lokaler Betäubung stattgefunden. Al Bano ist am gleichen Abend noch im italienischen Fernsehen aufgetreten. Danach hat er mir versichert, dass die ab 6. Januar geplanten Konzerte mit ihm und Romina Power wie geplant stattfinden werden!“.

Foto: EPA/Rafal Guz