Montag, 12. Dezember 2016, 21:08 Uhr

Elton John startet Video-Wettbewerb für seine Hits

Elton John will Videomacher weltweit animieren, Videos für seine ikonischsten Songs zu kreieren. Der Star hat sich mit YouTube zusammengetan, um kreative Köpfe weltweit anzuregen, für die Songs ‚Bennie and the Jets‘, ‚Rocket Man‘ und ‚Tiny Dancer‘ Videos zu machen.

Elton John startet Video-Wettbewerb für seine Hits

Um das 50-jährige Jubiläum der Partnerschaft zu feiern, launchte der Sänger ‚Elton John: The Cut‘, um den drei Werken eine visuelle Umrahmung zu geben. Die Lieder wurden nämlich zu einer Zeit veröffentlicht, bevor Musikvideos gemacht wurden. Jeder Song soll sein eigenes Genre bekommen. ‚Rocket Man‘ soll animiert werden, ‚Tiny Dancer‘ wird Live-Action und ‚Bennie and the Jets‘ wird Choreographie zeigen. Der Musiker meinte in einem Statement: „Wir sind begeistert, dass wir mit YouTube Generationen von Künstlern und Musikliebhabern rund um eine geteilte Liebe für Geschichtenerzählen zusammenbringen. YouTube ist eine gehaltvolle Tapete an Kreativität und ich kann es nicht erwarten, wie die Breite an Talent aus der Tanz-, Live-Action- und Animationsgemeinschaft deren Visionen auf diese geschätzten Songs anwenden.“

Mehr zu Elton John: „Glaubt nicht, was heute in den Zeitungen steht“

Drei erfahrene YouTube-Künstler mit Erfahrung in Live-Action, Animation oder Choreographie werden die Bewerber aussortieren, einige in die engere Auswahl nehmen und ein Panel mit Juroren stellen. Aus dieser Gruppe werden John und Taupin drei Gewinner auswählen, die dann mit ‚Pulse Films‘ – dem Produktions-Team hinter Beyoncés ‚Lemonade‘ – das finale Produkt erstellen.

Die Gewinner erhalten 9.400 Euro. Die Videos wird man im Sommer 2017 bewundern können. John zeigte sich begeistert: „Wir sind aufgeregt, diese kreativen Ideen zu sehen, die die Grenzen testen, anziehende Geschichten erzählen und Zuschauer etwas zu geben, was sie noch nie zuvor gesehen haben.“

Foto: WENN.com