Montag, 12. Dezember 2016, 20:16 Uhr

John Legend: „Fruchtbarkeitsprobleme kein Grund sich zu schämen“

R&B-Star John Legend (37) und seine Gattin, Model Chrissy Teigen (31) machen kein Geheimnis daraus, dass es für sie schwer war, ein Kind auf natürlichem Weg zu bekommen.

John Legend: „Fruchtbarkeitsprobleme kein Grund sich zu schämen“

Der ‚All Of Me’-Sänger äußerte sich dann auch am Montag (12. Dezember) in der ITV-Sendung ‚Loose Women’ zu diesem Thema. Der Papa einer kleinen Tochter (Luna, 7 Monate) verriet, dass sich das Paar weiter der In-vitro-Fertilisations-Methode unterziehen werde, um ihre Kinderzahl auf „drei oder vier“ zu vergrößern. Dabei erklärte der Musiker: „Eine Menge Leute kämpfen mit Fruchtbarkeitsproblemen und sie sollten sich deswegen nicht schämen. Eine Menge Leute wollen Kinder haben und vielleicht können sie das nicht auf natürlichem Weg…ich denke, dass die Leute es [IVF] tun sollten, wenn es für sie das Richtige ist.“ Ihr Arzt hätte aber keine Erklärung dafür gehabt, warum es bei ihnen nicht auf natürlichem Weg funktionierte.

Der Grammy-Gewinner erzählte zudem, dass eine Menge der Songs auf seinem neuen Album ‚Darkness and Light’ von seiner Tochter Luna inspiriert sind. Der Track ‚Right By You’ ist einer davon, den er ganz konkret seinem kleinen Mädchen widmete. Er erklärte: „Das ganze Album war von der Tatsache beeinflusst, dass ich erstmalig Papa wurde. Ich habe eine Menge davon geschrieben, bevor sie geboren wurde aber als ich wusste, dass wir ein Baby bekommen, dachte ich eine Menge darüber nach, als ich die Songs schrieb.“ Es sollte dann also auch nur eine Frage der Zeit sein, bis die kleine Luna sich über ein oder zwei Geschwisterchen freuen darf…(CS)

Foto: Rocky/WENN.com