Montag, 12. Dezember 2016, 13:11 Uhr

Louis Tomlinson erhält Beistand von seinen Kollegen

Louis Tomlinsons Bandkollegen von ‚One Direction‘ stehen dem Sänger persönlich bei. Anfang der letzten Woche verstarb seine Mutter Johannah Deakin an Leukämie.

Louis Tomlinson erhält Beistand von seinen Kollegen

Nach Tomlinsons Auftritt bei ‚X Factor‘, um seine neue Single ‚Just Hold On‘ mit Steve Aoki zu performen, wurde der 24-Jährige in dem Nachtclub ‚Cirque Le Soir‘ in London mit seiner Schwester und seinen Bandkollegen gesehen. Ein Insider verriet“MailOnline‘: „Die Familie und Freunde haben zusammen im ‚Cirque‘ getrunken. Johannahs Ehemann Dan hat bezahlt. Es war eine Feier, um an ihre Lebenszeit zu erinnern und seinen ‚X Factor‘-Auftritt zu feiern. Es war ein sehr emotionaler Abend.“

Seine Bandkollegen Niall, Liam und Harry Styles waren extra angereist, um ihm beizustehen. Sie trafen ihn backstage im Ankleideraum bei ‚X Factor‘. Eine Quelle berichtete ‚Mail Online‘: „Harry, Niall und Liam trafen sich alle bei ‚X Factor‘, um Louis zu unterstützen. Das war ein toller Moment, der den Zusammenhalt von ‚One Direction‘ zeigt. Sie wollten ihm in dieser schrecklichen Zeit beistehen. Niall flog sogar extra aus New York ein.“

Nach dem Auftritt wandte sich Louis über Twitter an seine Fans und gestand: „Das war härter, als ich es mir ausgemalt hatte. Ich möchte mich bei allen um mich herum bedanken und meinen Fans da draußen, die es so besonders gemacht haben! Ich spüre so viel Liebe um mich und meine Familie herum. Mama wäre so verdammt stolz (Verzeih mir den Ausdruck, Mama) – ich liebe dich! Steveaoki, du warst in der ganzen Zeit so ein Antrieb und eine Inspiration! Pures Talent und ein wahrer Herr.“

Foto: ITV/WENN.com