Mittwoch, 14. Dezember 2016, 12:15 Uhr

Das war Bruno Mars beim kultigen "Carpool Karaoke"

Dass Bruno Mars (31) Rhythmus im Blut hat wusste man ja schon von seiner Musik, aber bei James Cordens (38) „Carpool Karaoke“ gestern bewies er noch mal, er kann dies auch live aus dem Stand abliefern! Und auch sonst war der „24K“-Star mehr als sympathisch.

Das war Bruno Mars beim kultigen "Carpool Karaoke"
Foto: Youtube

Dienstabend lief im US-Fernsehen wieder ein Carpool Karaoke-Special in James Cordens Late Night Show und es war wahrscheinlich eines der besten bis jetzt. James und sein Gast R´n`B-Star Bruno Mars verstanden sich von Anfang an super. Sie jammten was das Zeug hielt und quatschten sogar über Fashion. Corden: „Du wirkst immer gut gelaunt. Aber wenn ich so viel Seide wie du tragen würde, wäre ich auch immer glücklich. Wenn ich das tragen würde, würde ich aussehen, als hätte ich einen Break-Down….Ich würde aussehen wie der Typ, der immer darauf wartet, dass sein Tinder-Date jetzt auftaucht.“

Aber zurück zur Musik: Die beiden lieferten echt eine tolle Show und sangen zusammen Brunos Hits „Locked Out of Heaven,“ „24K Magic,“ „If I Knew,“ „Uptown Funk,“ „Perm“ und „Grenade.“ Echte Fans wissen das wahrscheinlich schon, aber Bruno erzählt dann auch, ab wann er wusste, dass er für den Rest seines Lebens auf der Bühne stehen will. Und zwar als er im zarten Alter von vier Jahren in seiner Heimat Hawaii als Elvis-Imitator auftrat.

Kann man sich etwas Süßeres vorstellen als den kleinen Bruno mit seinen Locken in einem glitzernden Overall mit Schlag?! (LG)

Das war Bruno Mars beim kultigen "Carpool Karaoke"
Foto: Warner Music