Mittwoch, 14. Dezember 2016, 19:37 Uhr

David Beckham verteidigt Song von Sohn Cruz

David Beckham hat seinen kleinen Sohn Cruz verteidigt. Der junge Mann hat gerade die Weihnachts-Single ‚If Every Day Was Christmas‘ auf den Markt gebracht. Die Aktion begeisterte nicht alle, so äußerte ein Moderator bereits Bedenken, den Kleinen so früh eine Musikkarriere starten zu lassen.

David Beckham verteidigt Song von Sohn Cruz
Foto: Pacific Coast News/WENN.com

Papa Becks erklärte nun, wie es dazu kam: „Cruz kam kürzlich zu uns und sagte: ‚Wie wäre es, wenn ich einen Weihnachtssong für Wohltätigkeitsorganisationen mache und alle Erlöse gehen dann an die Charity?'“ Beckham arbeitete mit dem Justin Bieber-Manager Scooter Braun an dem Track.

Sein Papa stellte außerdem klar, dass die Single eine einmalige Sache werden würde: „Momentan ist es nur das eine Projekt. Er ist elf Jahre alt, er geht noch immer zur Schule und konzentriert sich darauf, das ist das Wichtigste. Aber er möchte etwas zurückgeben. Er hat seinen kleinen Weihnachtssong gemacht, der viel Aufmerksamkeit bekommen hat und wir sind sehr stolz auf ihn, weil er mit der Idee zu uns kam.“

Nachdem der Moderator Piers Morgan sich über den frühen Einstieg ins Showbusiness beschwerte, giftete Braun auf Twitter zurück.