Mittwoch, 14. Dezember 2016, 22:09 Uhr

Jennifer Lawrence ist von Partys überfordert

Jennifer Lawrence ist nicht gerne in großen Menschengruppen. Die 26-Jährige hat bereits jede Menge glamouröse Hollywood-Partys über die Jahre besucht, aber die Schauspielerin verriet bei ‚The Late Late Show with James Corden‘ mehr dazu.

Jennifer Lawrence ist von Partys überfordert
Foto: TNYF/WENN.com

„Ich fühle mich bei so vielen Leuten überfordert. Dann finde ich zwei Leute, grenze sie von den anderen ab, fange sie ein und bestimme dann einfach: ‚Es seid ihr und ich.'“ An eine der ‚Oscar‘-Partys kann sich der ‚Die Tribute von Panem‘-Star gar nicht mehr so richtig erinnern. Das Hollywod-Talent gestand: „Ein Jahr bei den Oscars, ich glaube, es war das ‚American Hustle‘-Jahr. Ich habe eine Saftkur gemacht und dann habe ich mich so richtig voll laufen lassen. Dann brannte irgendetwas und ich übergab mich in Guy Osearys Haus. Ich habe gekotzt. Prost, Guy!“

Mehr: Jennifer Lawrence schlägt zurück: Rache an Chris Pratt

Die ‚Oscar‘-Gewinnerin, die den heiß begehrten Preis 2013 für ihre Rolle in ‚Silver Linings‘ erhielt, meinte: „Ich erinnere mich daran, zu Ellen Page gegangen zu sein und gesagt zu haben ‚Ich muss in mein Auto.‘ Und sie nur so ‚Nicht mein Problem!‘ und ich erwiderte ‚Fahr mich nach Hause, Ellen!'“ Scheint ja noch mal alles gut gegangen zu sein am Ende…