Mittwoch, 14. Dezember 2016, 14:08 Uhr

Prinz Harry und Meghan Markle beim Baum-Shopping erwischt

Prinz Harry und Meghan Markle haben einen gemeinsamen Weihnachtsbaum gekauft. Der 32-Jährige und seine Freundin, die bereits seit einigen Monaten zusammen sind, überraschten die Belegschaft von ‚Pines and Needles‘ im Battersea Park im Süden von London, als das Paar am Montag (12. Dezember) eine Nordmanntanne mit einer stolzen Größe von 1,80 Meter kaufte.

Prinz Harry und Meghan Markle beim Baum-Shopping erwischt
Foto: WENN.com

Sam Lyle, der 1996 den Stand mit seinem Bruder Josh aufstellte, meinte im Interview mit ‚The Mirror‘: „Wir haben seit beinahe 20 Jahren einige der bekanntesten Namen Großbritanniens versorgt, aber man hätte eine Nadel fallen hören können, als Prinz Harry und Meghan in das Geschäft liefen. Sie waren absolut bezaubernd zusammen und waren in völligem Unwissen darüber, dass unsere Kinnladen heruntergefallen sind. Die beiden haben eine wunderschöne Nordmanntanne ausgesucht und gingen wieder, nachdem sie Weihnachtsfreundlichkeiten ausgetauscht hatten.“ Der Geschäftsmann fügte hinzu: „Wir hoffen, wir können sie zu unserer Liste an illustren Namen hinzufügen, die jedes Jahr bei uns einkaufen. Es würde sicherlich ein Gedränge in unserer Belegschaft geben, sollten sie uns bitten, ihn auch zu dekorieren!“

Lyle verriet weiter: „Prinz Harry war mit Meghan unterwegs und lustigerweise erkannte die Belegschaft zuallererst nur Meghan – sie waren so begeistert, das Mädchen aus ‚Suits‘ dort zu haben. Es war nicht besonders kalt, aber sie waren behandschuht und trugen Hüte.“ Unklar ist, ob die beiden zufällig vorbeiliefen oder den Laden gezielt aufsuchten. Weit weg vom Kensington Palast ist der Park jedenfalls nicht. Der Geschäftsmann schwärmte: „Es ist eine wunderschöne Atmosphäre, so weihnachtlich. Mit Sternsängern. Es ist bildschön.“ Ein Augenzeuge plauderte aus: „Harry trug den Baum auf seinen Schultern, sobald er eingenetzt wurde.“