Freitag, 16. Dezember 2016, 13:49 Uhr

Nico Rosberg: Actionheld bei "Alarm für Cobra"?

Wird Nico Rosberg jetzt Schauspieler? Der Rennfahrer hat gerade erst den Formel-1-Weltmeistertitel gewonnen. Nun zieht er sich bekanntlich aus dem Rennsport zurück. Er habe alles erreicht, was er erreichen wollte und würde nun lieber Zeit mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter verbringen.

Nico Rosberg: Actionheld bei "Alarm für Cobra"?
Foto: WENN.com

Seine Zukunftspläne sind unklar. Allerdings sagte er: „Actionheld, das würde mir gefallen.“ Gesagt, getan. Kaum hat der 31-Jährige diese Idee geäußert, bekommt er auch schon das erste Angebot. Eine deutsche Stunt- und Produktionsfirma kann sich gut vorstellen, mit Nico Rosberg zu arbeiten. „Wenn er Action-Held werden will, kann er gerne zu uns kommen“, sagen Hermann Joha und Heiko Schmidt. Die ‚Alarm für Cobra 11‘-Produzenten lassen Nico das über die ‚Bild‘-Zeitung wissen. Sie haben auch gleich ein Schreiben verfasst, mit dem sie ihn anwerben wollen: „Lieber Nico Rosberg, Sie wollen Action-Held werden? Dann sind Sie bei ‚action concept‘ genau richtig. Als Europas führende Film- und Stuntproduktionsfirma können wir Ihnen von der Serienrolle bis zum internationalen Kinofilm spannende Projekte bieten.“

Außerdem habe die Firma ein nettes Team mit fairen Kollegen, familiengerechte Arbeitszeiten und eine professionelle Ausbildung. Klingt nach einer perfekten Möglichkeit. Wie sich Nico Rosberg entscheidet, wird sich zeigen. Doch eventuell sehen ihn die Fans ja bald schon wieder Rennen fahren: vielleicht als Autobahn-Polizist?