Samstag, 17. Dezember 2016, 12:47 Uhr

Brooke Mueller: Charlie Sheens Ex in der Entzugsklinik?

Brooke Mueller macht offenbar einen Entzug. Die Ex-Frau von Schauspieler Charlie Sheen (‚Two and a Half Men‘) soll sich nach einem Zwischenfall in Utah in eine Entzugsklinik eingewiesen haben.

Brooke Mueller: Charlie Sheens Ex in der Entzugsklinik?
Foto: FayesVision/WENN.com

Die 39-Jährige lief Barfuß und offensichtlich verwirrt mit ihren Zwillingen Bob und Max durch die Straßen von Salt Lake City. “Sie war einige Zeit im Krankenhaus. Ich weiß, dass sie nach der Entgiftung im Krankenhaus aufwachte und meine Mama sie fragte, wie es jetzt weitergehen soll. Sie selbst war diejenige, die sagte ‘Ich möchte eine Entziehungskur machen und eine Weile dort bleiben‘“, erinnerte sich ihre Schwester Sydney Wolofsky im Gespräch mit ‘Entertainment Tonight‘.

“Es war definitiv ihre Entscheidung.“ Nun kümmere sich Brookes Mutter Moira Fiore um die Kinder, damit “ihre täglichen Routinen gleich bleiben, während sich Brooke wegen des Missbrauchs verschreibungspflichtiger Medikamente behandeln lässt“.

Weihnachten möchte die Familie jedoch gemeinsam feiern. “Wir werden hingehen um sie [in der Entzugklinik] zu besuchen und mit ihr Zeit zu verbringen. Mein Bruder, seine Frau und die beiden Kinder, meine Eltern und ich gehen nach Utah, um Weihnachten bei ihr zu sein. Brooke würde uns ohne die Jungs nicht kommen lassen“, betonte ihre Schwester weiter. Auch Muellers Ex Charlie Sheen hat Erfahrungen mit Drogenmissbrauch. Er machte immer wieder durch Alkohol-, Kokain- und Sex-Eskapaden von sich Reden. Die beiden ließen sich im April 2011 scheiden. Zwei Jahre zuvor soll Charlie Sheen die Schauspielerin mit einem Messer bedroht haben und wurde daraufhin verhaftet. Zuletzt bezahlte der 51-jährige Rüpel nur noch die Hälfte des ursprünglichen Unterhaltes für seine vier Kinder mit Brooke Mueller und Denise Richards. (Bang)