Samstag, 17. Dezember 2016, 9:22 Uhr

Will Smith: "Meine Karriere ist verzaubert, aber..."

Will Smith hält seine Karriere für „verzaubert“. Der Hollywood-Star ist fasziniert von seiner erfolgreichen Karriere, in der ihm bisher nahezu alles ohne Probleme gelang.

Will Smith: "Meine Karriere ist verzaubert, aber..."
Foto: WENN.com

In seinem Privatleben war es dagegen nicht immer so einfach. „Meine Karriere ist verzaubert. Aber mein Leben war nicht weniger schwer, als das jedes anderen. Ich musste schwere Verluste und verschiedene Arten des Todes in meinem Leben verkraften“, gestand der 48-jährige Schauspieler im Interview mit ‚The Daily Telegraph‘. „Die Scheidung von meiner ersten Frau war sehr schwer. Aber ich habe mich immer vom Licht anziehen lassen. Meine Großmutter pflegte zu sagen, dass ich das glücklich-sein-Gen in mir habe.“

Mehr zu Will Smith: „Deadshot“-Sequel kommt

Will Smith und Sheree Zampino ließen sich 1995 scheiden. Kurz zuvor war sein Vater Willard gestorben. Heute glaubt Will Smith, dass seine privaten Rückschläge ihn zu einem besseren Schauspieler gemacht haben. Er erklärte weiter: „Es ist schwer, etwas zu spielen, was du nicht verstehst. Also je älter ich werde und je mehr Lebenserfahrung ich habe, desto mehr Feinschliff erhält mein handwerkliches Können. Und so kann ich ein authentischeres Erlebnis vor der Kamera abliefern.“ Zuletzt stand Will Smith gemeinsam mit Kate Winslet, Keira Knightley und anderen Hollywood-Größen für das Drama ‚Verborgene Schönheit‘ vor der Linse. Der Film kommt am 19. Januar 2017 in die deutschen Kinos.