Montag, 19. Dezember 2016, 14:37 Uhr

The Voice: So geht's weiter mit Boris Alexander Stein

Gestern lief das große Finale von „The Voice of Germany“ und egal wie sehr alle Kandidaten über die letzten Monate zusammengewachsen sind, am Ende kann es nur einen Sieger geben.

The Voice: So geht's weiter mit Boris Alexander Stein
Foto: ProSieben/SAT.1/Richard Hübner

Boris Alexander Stein, war neben dem diesjährigen Sieger Tay Schmedtmann eigentlich einer der heißen Favoriten, schied dann aber überraschenderweise schon in der ersten Entscheidung aus. Um nur drei Prozentpunkte hinter Robin Resch, aber raus ist raus. Nach der Show hat klatsch-tratsch.de mit Boris geplaudert und ganz direkt zum ersten Mal auch nach seiner Freundin gefragt.

Hi Boris. Wie geht’s dir?
Ja ganz gut. Ein bisschen traurig, aber es ist okay. Das Leben geht weiter. Ich habe schon vor „The Voice of Germany“ Musik gemacht, ich werde danach Musik machen und jetzt sind wir ja auch alle erst mal zusammen auf Tour.

Freust du dich für Tay? Du hattest ja schon im ersten Interview gesagt, dass er dein Favorit ist.
Ja, mega. Ich habe recht behalten. Er ist ein super Sänger. Er ist ein guter Kumpel geworden. Und er hat es absolut verdient zu gewinnen.

Ihr geht ja jetzt alle zusammen auf Tour. Wie lange werdet ihr unterwegs sein?
Boah, ich glaube bis Ende Januar. Wir haben ungefähr 23 Auftritte. Das Konzert in München ist schon ausverkauft und es wird sogar einen Zusatzgig geben. Das wird ganz geil.

The Voice: So geht's weiter mit Boris Alexander Stein
Boris im Duett mit seiner Mentorin Yvonne Catterfeld Foto: ProSieben/SAT.1/Richard Hübner

Freust du dich, dass Stas und Lucie auch mit auf Tour kommen? Und hast du damit gerechnet, dass die beiden das Wildcard-Voting gewinnen?
Ja, total und ehrlich gesagt, habe ich auch mit den beiden gerechnet. Stas ist ein kranker Sänger und Lucie ist auch eine super Sängerin. Und vor allem auch cool, dass eine Frau mit auf Tour geht. Das macht das Ganze ein bisschen interessanter. Es ist definitiv ein Unterschied von der Stimmung, wenn eine Frau mit von der Partie ist.

Deine Freundin war heute zum ersten Mal auch im Studio oder?
Nein, meine Freundin ist jedes Mal hier gewesen. Immer. Ich habe sie heute beim Rausgehen vor der Kamera geküsst, weil ich das einfach wollte. Ich wollte unsere Liebe im TV bisher einfach nicht überthematisieren. Aber es ist ja so, wer etwas über meinen Beziehungsstatus wissen will, findet es über Social Media raus, aber ich hänge es jetzt nicht an die große Glocke. Das ist ja mein privates Leben.

Was machst du am Montag, dem Tag nach dem Finale?
Früh aufstehen und auf Tour fahren. Wir fangen morgen schon mit den Tourproben an. Das ist auch ganz gut, sonst wäre der Bruch von so viel Action auf „normal life“ glaube ich etwas hart. Und so geht es direkt weiter. Ich freue mich auf die Zeit, die jetzt kommt und auf die vielen neuen Eindrücke und Erfahrungen.